Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Update zum Polarwirbel: So steht es um den Winterbringer

Können wir uns noch auf einen richtigen Winter einstellen? Das hängt hauptsächlich vom Polarwirbel, unserem möglichen Winterbringer, ab. Solange er auf den Karten stabil und rund aussieht, wird das vermutlich nichts mit dem Winterwetter bei uns. Gibt es aber einen Polarwirbelsplit und er bricht zusammen, dürften wir uns über einen Nordostwind freuen und eisige Kälte erwarten. Dafür ist ein Blick in die Stratosphäre, 30 Kilometer über unseren Köpfen, nötig, wo sich der Polarwirbel befindet. Unser Meteorologe Paul Heger schaut sich dafür einmal die Karten der mittleren und der oberen Stratosphäre an - wie stabil ist der Wirbel aktuell so hoch in der Luft und wie verändert er sich in ein paar Tagen? Worum es sich genau beim Polarwirbel handelt, erfährst du im unten verlinkten Video. Wintergarant oder Winterkiller: Polarwirbel einfach erklärt
image beaconimage beaconimage beacon