Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Vom Republikflüchtling zum V-Mann des LKA

Mario Forster wird in der DDR geboren. 1988 versucht in den Westen zu fliehen, wird aber erwischt und zu 8 Jahren Haft verurteilt. Nach seiner Entlassung begeht er erste kriminelle Vergehen - und wird dadurch interessant als V-Mann für das bayrische LKA.

NÄCHSTES

WIRD GERADE WIEDERGEGEBEN: Panorama

Vom Republikflüchtling zum V-Mann des LKA

Vom Republikflüchtling zum V-Mann des LKA

ProSieben-Logo ProSieben

NÄCHSTES

image beaconimage beaconimage beacon