Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Selenskyj vor dem Bundestag: Deutschland hat geholfen, Ukraine an Russland auszuliefern

Z-LiVE NEWS 17.03.2022 Z-LiVE News
Bildquelle: Wikimedia Commons; CC BY 4.0 © Z-LiVE NEWS Bildquelle: Wikimedia Commons; CC BY 4.0

Am frühen Donnerstag spricht der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj vor den Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Wie erwartet bittet Selenskyj um mehr Unterstützung für sein Land.

Die Menschen in der Ukraine wollen frei leben und sich nicht einem anderen Land unterwerfen, so die Übersetzung des ukrainischen Präsidenten. Die russischen Angriffe auf Zivilisten und Soldaten seien wahllos. „Wieder versucht man in Europa, das ganze Volk zu vernichten.“

Bislang habe Deutschland nicht getan, um den Krieg zu verhindern. Deutschland habe daran mitgewirkt, eine Mauer zu errichten, um die Ukraine zu isolieren und an Russland auszuliefern. Selenskyj hat deswegen einen ganz persönlichen Appell an Bundeskanzler Olaf Scholz: „Reißen Sie diese Mauer nieder, unterstützen Sie uns.“

Weitere Entwicklungen im Russland-Konflikt:

Der Beitrag Selenskyj vor dem Bundestag: Deutschland hat geholfen, Ukraine an Russland auszuliefern erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon