Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Belarus mit großangelegter Militärübung: Eine Botschaft an Kiew

Z-LiVE NEWS 05.05.2022 Z-LiVE News
kremlin.ru, CC BY 4.0 , via Wikimedia Commons © Z-LiVE NEWS kremlin.ru, CC BY 4.0 , via Wikimedia Commons

Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko hat seine Truppen (noch) nicht aktiv im Krieg in der Ukraine eingesetzt. Gleichzeitig arbeitet er eng mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammen, übernimmt dessen Propaganda und lässt russische Truppen aus Belarus die Ukraine angreifen. Aus diesem Grund hat Großbritannien bereits Sanktionen gegen Belarus verhängt. 

Nun hat das britische Verteidigungsministerium einen neuen Bericht veröffentlicht. Demnach finden in Belarus großangelegte Militärübungen statt. Der vermutete Hintergrund: Russland werde wahrscheinlich versuchen, die Bedrohung der Ukraine durch diese Übungen aufzubauschen, um die ukrainischen Streitkräfte im Norden zu binden und sie davon abzuhalten, sich an Kämpfen in der Ostukraine zu beteiligen. Dort intensiviert Russland derzeit seine Bemühungen Landgewinne zu erzielen. 

Weitere Nachrichten:

Der Beitrag Belarus mit großangelegter Militärübung: Eine Botschaft an Kiew erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon