Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

China hält zu Putin: „Egal, wie tückisch der internationale Sturm ist“

Z-LiVE NEWS 07.03.2022 Z-LiVE News
Bild: U.S. Department of State (official Flickr account) © Z-LiVE NEWS Bild: U.S. Department of State (official Flickr account)

Lange war die Rolle Chinas im Russland-Konflikt nicht eindeutig geklärt. Am Montag nun die Worte aus Peking, die keine Zweifel mehr lassen, auf wessen Seite die Weltwirtschaftsmacht steht. 

In einer Pressekonferenz hebt der chinesische Außenminister Wang Yi die enge Partnerschaft zu Russland hervor. „Egal, wie tückisch der internationale Sturm ist, China und Russland werden ihre strategische Entschlossenheit aufrechterhalten und die umfassende kooperative Partnerschaft in der neuen Ära vorantreiben“, so Wang. 

Die bilateralen Beziehungen zählten zu „den wichtigsten der Welt“ und würden auch zu „Frieden, Stabilität und Entwicklung in der Welt“ beitragen. 

Dass China sich den Sanktionen des Westens nun anschließen wird, erscheint damit mehr als unwahrscheinlich. Russland bereitet sich aktuell darauf vor, insbesondere den Sektor der Finanzen, nach China zu verlagern.  

Weitere Nachrichten des Tages:

Der Beitrag China hält zu Putin: „Egal, wie tückisch der internationale Sturm ist“ erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon