Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

China ist sich sicher: NATO ist an dem Krieg in der Ukraine schuld

Z-LiVE NEWS 20.03.2022 Z-LiVE News
Bild: Chuck Hagel © Z-LiVE NEWS Bild: Chuck Hagel

Lange war die Position von China nicht klar. Immer wieder mahnte man in Peking beide Parteien zur Besonnenheit auf, um eine weitere Eskalation zu vermeiden. Und auch wenn das wohl weiterhin der Kurs der chinesischen Regierung sein mag, so kritisiert man doch vor allem den Westen. 

Der chinesische Vizeaußenminister Le Yucheng machte nun die NATO maßgeblich für den Krieg in der Ukraine verantwortlich. Das Bündnis sein ein Überbleibsel des Kalten Krieges, welches gegen den Willen Moskaus seine Grenzen immer weiter nach Osten verschoben hätte. Wenn sich eine Weltmacht wie Russland dadurch bedroht sähe, könne das leicht fürchterliche Folgen mit sich ziehen. 

Drüber hinaus kritisiert Le Yucheng die Sanktionen gegen Russland. „Die Sanktionen gegen Russland gehen jetzt sogar so weit, dass die Globalisierung als Waffe benutzt wird. Sogar Leute aus dem Sport, der Kultur, der Kunst und der Unterhaltung werden nicht mehr verschont.“ 

Weitere Entwicklungen im Russland-Konflikt: 

Der Beitrag China ist sich sicher: NATO ist an dem Krieg in der Ukraine schuld erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon