Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Droht Gefahr? Experten der Atomenergieagentur auf dem Weg zu besetztem Kraftwerk

Z-LiVE NEWS 31.08.2022 Z-LiVE News
Bild: Markus Distelrath, CC0-Lizenz, via Pexels (Bildgröße verändert) © Z-LiVE NEWS Bild: Markus Distelrath, CC0-Lizenz, via Pexels (Bildgröße verändert)

Einige Experten der internationalen Atomenergieagentur (IAEA) befinden sich auf dem Weg zum besetzten Atomkraftwerk Saporischschja. 

Laut ARD-Korrespondent Michael Heussen hätten sich die Fahrzeuge am frühen Morgen in Bewegung gesetzt. In einem Konvoi seien die Experten auf dem Weg zum besetzten Kraftwerk. 

Der Chef der Atomenergieagentur hofft auf Gespräche mit den ukrainischen Kraftwerksarbeitern. Außerdem betonte er, die Gruppe habe alle erforderlichen Garantien für den 450 Kilometer langen Weg in das Kriegsgebiet erhalten. „Wir gehen in besetztes Gebiet und das erfordert Garantien, nicht nur von der russischen Seite, sondern auch von der Ukraine“, teilte er mit. 

Mehr Nachrichten: 

Bild: Markus Distelrath, CC0-Lizenz, via Pexels (Bildgröße verändert)

Der Beitrag Droht Gefahr? Experten der Atomenergieagentur auf dem Weg zu besetztem Kraftwerk erschien zuerst auf ZLIVE-NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon