Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ehemaliger US-Präsident: Trump nahm über 100 als geheim eingestufte Dokumente mit

Z-LiVE NEWS 24.08.2022 Z-LiVE News
Bild: Gage Skidmore, Donald Trump (27150816364), CC-BY-SA-2.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße verändert) © Z-LiVE NEWS Bild: Gage Skidmore, Donald Trump (27150816364), CC-BY-SA-2.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße verändert)

Donald Trump hat nach seinem Auszug mehr als 700 Top-Secret-Dokumente mitgenommen. Das Nationalarchiv veröffentlichte einen Brief von den Anwälten des Ex-US-Präsidenten, in dem diese Anzahl aufgeführt wird.

+++ Präsident Selenskyj mit klarer Botschaft: „Wir geben ihnen auf die Fresse“ +++

Laut diesem Schriftsatz handelt es sich um Dokumente, die in Trumps Villa Mar-a-Lago in Florida lagerten und im Januar an das Nationalarchiv übergeben wurde, so berichtete die ZEIT. In dem Schreiben heißt es weiterhin: „Die US-Regierung müsse eine Bewertung des potenziellen Schadens vornehmen, der sich aus der offensichtlichen Art und Weise ergibt, in der diese Materialien gelagert und transportiert wurden.“ Neu an der Information ist, dass sich in den 15 Kisten mehr als 100 als geheim eingestufte Dokumente im Umfang von mehr als 700 Seiten befanden.

Mehr Nachrichten: 

Bild: Gage Skidmore, Donald Trump (27150816364), CC-BY-SA-2.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße verändert)

Der Beitrag Ehemaliger US-Präsident: Trump nahm über 100 als geheim eingestufte Dokumente mit erschien zuerst auf ZLIVE-NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon