Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Erschreckende Vernichtungskraft: China testet Kriegsschiff mit neuartiger Superwaffe

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost 10.02.2019 mopo
Kriegsschiff_China_Symbolbild © picture-alliance/ dpa (Symbolbild) Kriegsschiff_China_Symbolbild

Viel größere Reichweiten, viel genauer, viel schneller – und eine wesentlich höhere Vernichtungskraft. China hat Anfang des Jahres eine neuartige Superwaffe getestet, die alle anderen Waffen in den Schatten stellt: eine sogenannte Railgun, eine Hyperschallkanone. Das berichtet der „Stern”.

Es ist eine Waffe mit einer verheerenden Wirkung, die ein Militär-Blogger da abfotografiert haben will und auf die Seiten des sozialen Netzwerkes Sina Weibo postete. Eine Railgun ist eine Waffe, die ihre Projektile mit elektromagnetischen Impulsen verschießt, heißt: ohne Schießpulver, ohne Patronen. 

Munition der Railgun kann Hyperschallgeschwindigkeit erreichen

Besonders gefährlich: Die Munition dieser Waffe kann Hyperschallgeschwindigkeit erreichen und damit bis zu 200 Kilometer zurücklegen. Gewöhnliche Artilleriegeschütze reichen 40 Kilometer weit. Perfekt, um ein Schiff oder einen Träger zu verteidigen.

Railgun_Satellit_Symbolbild © picture-alliance / dpa/dpaweb Railgun_Satellit_Symbolbild

Laut Bericht wurde die chinesische Railgun erstmals 2011 gesehen und 2014 getestet.  Zwischen 2015 und 2017 wurde die Waffe feinjustiert und kalibriert, um auf größere Entfernungen bessere Ergebnisse zu liefern. Im Dezember 2017 soll die Waffe erfolgreich auf einem Kriegsschiff montiert worden sein.

Mehr auf MSN

NÄCHSTES
NÄCHSTES

Das könnte sie auch interessieren

"FAS": Russland hat umstrittene Marschflugkörper an mehr Standorten stationiert

Neuer Ärger für Leyen: Bundeswehr-Berater soll doppelt abgerechnet haben

Auch die USA arbeiten an der Railgun-Entwicklung

Auch die USA arbeiten seit längerer Zeit an der Entwicklung einsatzfähiger Railguns. Die USS Zumwalt, der modernste der Zerstörer der USA, ist zu Testzwecken mit einer solchen Waffe ausgestattet.

Die Waffe hat aber auch Nachteile: Ihr Stromverbrauch ist extrem hoch und die Abnutzung durch die gewaltige Energie so hoch, dass die Waffen schnell kaputt gehen. 

(mg)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon