Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Finnland bald in der NATO: Reagiert Putin jetzt militärisch?

Z-LiVE NEWS-Logo Z-LiVE NEWS 12.05.2022 Z-LiVE News
Putin © Z-LiVE NEWS Putin

Finnland wird wohl in den nächsten Wochen der NATO beitreten – für Putin eine derbe Niederlage, hat er nun die NATO praktisch direkt vor der Haustür seiner Heimatstadt St. Petersburg. In der Vergangenheit hatte der Kreml deswegen immer wieder mit militärischen, technischen und politischen Maßnahmen gedroht, sollte Finnland der NATO beitreten. Was also kommt nun?

Die BBC beschreibt mögliche Schritte. Zum einen wäre da natürlich eine militärische Reaktion Russlands. Russland ist aber so sehr mit der Ukraine beschäftigt, dass ein solcher Schritt eher unwahrscheinlich scheint. Auf mittelfristige Sicht wird Russland vermutlich seine Truppen als auch Raketen näher an die finnische Grenze heranlegen. 

Aber auch Cyber- und Cyber-Spionage-Angriffe können eine Maßnahme sein – sie finden ohnehin schon statt. Sie könnten sich und Zukunft vermehrt gegen Finnland und Schweden richten. 

Gleichzeitig könnte der russische Präsident aber auch auf Zeit spielen. Der Angriff auf die Ukraine ist noch recht frisch, das Sicherheitsbedürfnis in Finnland groß – eine Entwicklung, die der NATO in die Hände spielt. Gleichzeitig ist das Land historisch neutral – eine Gegebenheit, die auch zu einem gewissen Grad die Identität des Landes prägt. Putin könnte versuchen, die Meinung im finnischen Volk zu beeinflussen, damit ein NATO-Beitritt wieder rückgängig gemacht wird. 

Mehr Nachrichten zum Ukraine-Konflikt:

Der Beitrag Finnland bald in der NATO: Reagiert Putin jetzt militärisch? erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Z-LiVE NEWS

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon