Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Gemeinsam mit der Ukraine: USA sollen bei der Tötung russischer Generäle helfen

Z-LiVE NEWS 05.05.2022 Z-LiVE News
Bild: Chairman of the Joint Chiefs of Staff from Washington D.C, United States, CC BY 2.0 © Z-LiVE NEWS Bild: Chairman of the Joint Chiefs of Staff from Washington D.C, United States, CC BY 2.0

Insgesamt zwölf russische Generäle hat man nach ukrainischen Angaben schon seit Beginn des großflächigen Angriffskrieges Wladimir Putins getötet. Ein Bericht der New York Times legt nun nahe, dass dabei vor allem Informationen von US-Geheimdiensten geholfen haben sollen. 

Die New York Times beruft sich bei dem entsprechenden Bericht auf namentlich nicht genannte US-Militärs mit hohem Rang. Aufgabe der USA sei es, die Hauptquartiere der russischen Generäle ausfindig zu machen und diese im Anschluss mit der ukrainischen Armee zu teilen. 

Die USA bestätigten bereits mehrfach, dass man die Ukraine mit Geheimdienstdaten versorge. Adrienne Watson, Sprecherin der US-Sicherheitsrates betont aber: „Wir stellen keine Informationen mit der Absicht zur Verfügung, russische Generäle zu töten.“

Weitere Nachrichten zum Ukraine-Konflikt:

Der Beitrag Gemeinsam mit der Ukraine: USA sollen bei der Tötung russischer Generäle helfen erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon