Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Russische Bodentruppen kämpfen sich in die Ukraine vor

Z-LiVE NEWS 24.02.2022 Z-LiVE News
Bild: Kevin Schmid © Z-LiVE NEWS Bild: Kevin Schmid
Bild: Kevin Schmid © Bereitgestellt von Z-LiVE NEWS Bild: Kevin Schmid

Der Russland-Konflikt hat einen neuen Grad der Eskalation erreicht, nachdem der russische Präsident Wladimir Putin in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zum Angriff geblasen hat. 

Wie genau die Lage in der Ukraine sich aktuell konkret entwickelt, ist kaum zu sagen. Zu groß ist die Flut an Meldungen, deren Wahrheitsgehalt häufig angezweifelt werden darf. So haben sich Berichte,, über Angriffe in der ukrainischen Millionen-Stadt Odessa, als falsch herausgestellt. 

Am Donnerstag um 9 Uhr warnen ukrainische Grenzschützer nun, dass russische Bodentruppen es über die Grenze geschafft hätten und weiter vorrücken würden. Genau gehe es um nördliche Regionen und die annektierte Halbinsel Krim, wo sich zur Stunde eine Armee mit Panzern und bestückt mit weiterem militärischem Gerät ihren Weg zu einem bislang unbekannten Ziel bahnt. Den Angriff hatte der russische Präsident Wladimir Putin in der Nacht zum Donnerstag angekündigt.

Aktuelle Entwicklungen im Russland-Konflikt:

Der Beitrag Russische Bodentruppen kämpfen sich in die Ukraine vor erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon