Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Russischer Pilot stellt sich gegen Putin: „Dieser Krieg ist ein Verbrechen“

Z-LiVE NEWS 14.03.2022 Z-LiVE News
Bildquelle: Kreml © Z-LiVE NEWS Bildquelle: Kreml

Es sei der Krieg Wladimir Putins und nicht des russischen Volkes, betonte der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz bereits vor zwei Wochen in einer Ansprache an die Nation. Neben den anhaltenden Demonstrationen in Russland gibt ihm nun auch die Aktion eines russischen Piloten recht. 

Der Pilot, angestellt bei der staatlichen Fluggesellschaft Pobeda, eine Tochtergesellschaft von Aeroflot, setzt den Protest auf seine ganz eigene Weise um. Während eines Fluges nach Antalaya, findet er via Durchsage klare Worte: „Ich denke, der Krieg mit der Ukraine ist ein Verbrechen. Wir sollten diesen Krieg nicht fortsetzen. Wir sollten ihn sofort beenden.“

Berichten zufolge, soll der Pilot Applaus erhalten haben. Er macht aber auch deutlich, dass es sich um seine private Meinung handle. Dennoch drohen ihm nun Konsequenzen. 

Weitere Entwicklungen im Russland-Konflikt:

Der Beitrag Russischer Pilot stellt sich gegen Putin: „Dieser Krieg ist ein Verbrechen“ erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon