Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Russlands Außenminister attackiert NATO: „Wir ’spielen‘ nicht mit einem Atomkrieg“

Z-LiVE NEWS 30.04.2022 Z-LiVE News
Bildquelle: Pixabay © Z-LiVE NEWS Bildquelle: Pixabay

Der russische Außenminister Lawrow wirft der NATO vor, zu glauben, sich im Krieg mit Russland zu befinden.

In einem Gespräch mit dem arabischsprachigen Sender Al-Arabija erklärte der russische Außenminister, dass die NATO im Gegensatz zum Kreml davon überzeugt ist, sich im Krieg mit Russland zu befinden. Russland teilt diese Auffassung nicht. Genauso wenig würde Russland dem Westen mit dem Einsatz von Atomwaffen drohen. „Wir ’spielen‘ nicht mit einem Atomkrieg“, erklärte Lawrow.

Zuvor hatte der Außenminister mit der realen Gefahr eines Dritten Weltkriegs gewarnt. Außerdem hat Russland Ende Februar Abschreckungswaffen in Alarmbereitschaft versetzen lassen, was von den westlichen Staaten als direkte Drohung wahrgenommen wurde.

Weitere Entwicklungen im Ukraine-Konflikt:

Der Beitrag Russlands Außenminister attackiert NATO: „Wir ’spielen‘ nicht mit einem Atomkrieg“ erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon