Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Schwere Explosion in Kiew: Zivilisten haben nur noch einen Ausweg

Z-LiVE NEWS 15.03.2022 Z-LiVE News
Bild: Luke Jernejcic © Z-LiVE NEWS Bild: Luke Jernejcic

In der ukrainischen Hauptstadt Kiew soll es in der vergangenen Nacht mindestens drei starke Explosionen gegeben haben.

Die Nachrichtenagentur AFP berichtet über schwere Explosionen in der ukrainischen Hauptstadt. Aufgrund der nächtlichen Ausgangssperre soll es zunächst unklar gewesen sein, woher die Explosionen stammen. Schon vom ersten Tag an soll die Übernahme der Hauptstadt der Ukraine das Hauptziel Russlands sein. Kiew soll sich zwar noch nicht in russischer Hand befinden, allerdings versuchen russische Soldaten die Stadt zunehmend einzukesseln. In der Stadt befinden sich nach wie vor die Hälfte der drei Millionen Einwohner. Die Zivilisten können die Stadt lediglich in Richtung Süden verlassen, da die Städte im Nordosten und Nordwesten stark umkämpft sind.

Weitere Entwicklungen im Russland-Konflikt:

Der Beitrag Schwere Explosion in Kiew: Zivilisten haben nur noch einen Ausweg erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon