Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Selenskyj über Putin: „Böse zurück, in einer anderen Uniform, aber mit demselben Ziel“

Z-LiVE NEWS 09.05.2022 Z-LiVE News
Bild: President.gov.ua, CC BY 4.0 © Z-LiVE NEWS Bild: President.gov.ua, CC BY 4.0

Russland feiert am 9. Mai den Jahrestag des Sieges der Sowjetunion über das nationalsozialistische Deutschland. Aus diesem Anlass hat sich der ukrainische Präsident am Sonntagabend in einer Videobotschaft zu Wort gemeldet. Er wirft dem russischen Präsidenten Geschichtsvergessenheit vor.

Wolodymyr Selenskyj äußert sich zu den Feierlichkeiten zum Ende des Zweiten Weltkriegs in Moskau: „Russland hat alles vergessen, was den Siegern des Zweiten Weltkriegs wichtig war“, erklärt er. Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg sei das „Böse zurück, in einer anderen Uniform, aber mit demselben Ziel.“

Am 9. Mai wird der russische Präsident eine Rede halten, die zu Ehren des Sieges der Sowjetunion über Deutschland gehalten wird. Schon am Sonntag äußerte sich Putin mit Blick auf die Ukraine siegessicher: „Wie 1945 wird der Sieg unser sein“, sagte der russische Präsident. „Heute kämpfen unsere Soldaten wie ihre Vorfahren Schulter an Schulter für die Befreiung ihrer Heimat vom Nazidreck.“

Weitere Entwicklungen im Ukraine-Konflikt:

Der Beitrag Selenskyj über Putin: „Böse zurück, in einer anderen Uniform, aber mit demselben Ziel“ erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon