Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

So droht Putin der NATO: „Im Besitz von Waffen, gegen die ihr euch kaum verteidigen könnt“

Z-LiVE NEWS 21.03.2022 Z-LiVE News
Bildquelle: Kreml © Z-LiVE NEWS Bildquelle: Kreml

Am Wochenende machten Berichte die Runde, dass der russische Präsident Wladimir Putin zwei seiner schnellen „Kinschal“-Raketen eingesetzt hat – das bestätigte man in Moskau. Es ist nicht nur eine Botschaft an die Ukraine, findet CDU-Verteidigungspolitiker Johann Wadephul. 

„Der Einsatz der Hyperschallwaffe ist ein realer Test vor den Augen der Welt und ein Signal an die NATO: Misch euch nicht ein, denn wir sind im Besitz von Waffen, gegen die ihr euch kaum verteidigen könnt“, so Wadephul gegenüber der WELT. „Leider besteht diese Fähigkeitslücke der NATO, die wir dringend schließen müssen. 

Der außenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Ulrich Lechte, sieht in dem Einsatz der Hyperschallwaffen „eine weitere Eskalationsstufe“. 

Weitere Nachrichten des Tages:

Der Beitrag So droht Putin der NATO: „Im Besitz von Waffen, gegen die ihr euch kaum verteidigen könnt“ erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon