Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

SPD-Außenpolitiker mit EU-Vorschlag: „Gemeinsam Leopard-2-Panzer an Ukraine liefern“

Z-LiVE NEWS 16.09.2022 Z-LiVE News
Bild: R888, Österreichischer-Panzer-Leopard-2A4, CC-BY-SA-3.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße verändert) © Bereitgestellt von Z-LiVE NEWS Bild: R888, Österreichischer-Panzer-Leopard-2A4, CC-BY-SA-3.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße verändert)

Der SPD-Außenpolitiker und Bundestagsabgeordnete Michael Roth schlägt eine gemeinsame europäische Panzer-Initiative vor. 

+++ USA mit weiteren Sanktionen: Zahlreiche russische Unternehmen und Behördenvertreter betroffen +++

Demnach sollten sich die europäischen Staaten zusammentun, um die Ukraine weiter zu unterstützen. „Wir haben 13 europäische Staaten, die verfügen über insgesamt 2000 Leopard-2-Panzer“, so der Politiker. Man solle „gemeinsam ein Kontingent von Leopard-2-Panzern zusammenstellen, die wir dann möglichst rasch der Ukraine liefern“, führt er fort.

So gäbe es für Deutschland „keinen nationalen Alleingang“, außerdem würde man den Wünschen der Ukraine entgegenkommen. Diese bittet bereits seit Wochen um die Lieferung der Panzer. 

Mehr Nachrichten: 

Bild: R888, Österreichischer-Panzer-Leopard-2A4, CC-BY-SA-3.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße verändert)

Der Beitrag SPD-Außenpolitiker mit EU-Vorschlag: „Gemeinsam Leopard-2-Panzer an Ukraine liefern“ erschien zuerst auf ZLIVE-NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon