Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ungarn stellt sich weiterhin gegen EU: „Wir unterstützen dies nicht“

Z-LiVE NEWS 02.05.2022 Z-LiVE News
Bild: Patrick Hendry/Unsplash © Z-LiVE NEWS Bild: Patrick Hendry/Unsplash

Ungarn wehrt sich weiterhin gegen ein Stopp von russischen Öl- und Gasimporten.

Am Montag debattieren die EU-Energieminister in Brüssel, ob ein Ölembargo in das sechste Sanktionspaket gegen Russland aufgenommen werden soll. Diesbezüglich meldet sich jetzt ein ungarischer Regierungssprecher in einer E-Mail zu Wort. Laut der Nachrichtenagentur Reuters hält Ungarn an seinem Widerstand gegen ein Öl- und Gasembargo fest. „Die ungarische Haltung hinsichtlich eines Öl- und Gasembargos hat sich nicht geändert: Wir unterstützen dies nicht“, so der ungarische Sprecher.

Weitere Entwicklungen im Ukraine-Konflikt:

Der Beitrag Ungarn stellt sich weiterhin gegen EU: „Wir unterstützen dies nicht“ erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon