Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

USA warnt China vor der Unterstützung Russlands und droht mit „Konsequenzen“

Z-LiVE NEWS 14.03.2022 Z-LiVE News
Bild: U.S. Department of State from United States © Ron Przysucha Bild: U.S. Department of State from United States

Der russische Präsident Wladimir Putin scheint sich verschätzt zu haben: Sowohl der Widerstand in der Ukraine als auch die Sanktionen des Westens treffen sein Land hart. Moskau soll nach Angaben der US-Regierung nun China um militärische und wirtschaftliche Unterstützung gebeten haben.

Dabei stellt der Sicherheitsberater des US-amerikanischen Präsidenten Joe Biden direkt klar: „Es ist eine unserer Sorgen und wir haben Peking mitgeteilt, dass wir nicht zusehen und es irgendeinem Land erlauben werden, Russland für die Verluste in Folge der Wirtschaftssanktionen zu entschädigen.“ Man wolle zwar keine direkten Drohungen gegen China aussprechen, werde Peking aber „vertraulich mitteilen“, dass es durchaus „Konsequenzen für großangelegte Bemühungen zur Umgehung von Sanktionen geben“ werde. 

Weitere Entwicklungen im Russland-Konflikt:

Der Beitrag USA warnt China vor der Unterstützung Russlands und droht mit „Konsequenzen“ erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon