Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wie weit geht Putins Verzweiflung? Warnung vor dem Einsatz von kleinen Atomwaffen

Z-LiVE NEWS 15.04.2022 Z-LiVE News
Bildquelle: Kreml © Z-LiVE NEWS Bildquelle: Kreml

Der Krieg zwischen Ukraine und Russland wütet weiter. Jetzt warnt der US-Geheimdienst CIA vor dem möglichen Einsatz von kleinen Atomwaffen.

Aufgrund der massiven militärischen Rückschläge könnte der russische Präsident Wladimir Putin den Einsatz von taktischen Atomwaffen oder Atomwaffen mit geringer Reichweite erlauben. Es gibt zwar bislang noch nicht viele „praktische Beweise“ dafür, erklärt der CIA-Direktor William Burns, jedoch ist der US-Geheimdienst „sehr besorgt“.

Russland besitzt ein Arsenal an taktischen Atomwaffen mit kleinerer Sprengkraft als die Bomben, die im Zweiten Weltkrieg über Hiroshima und Nagasaki abgeworfen wurden.

Weitere News:

Der Beitrag Wie weit geht Putins Verzweiflung? Warnung vor dem Einsatz von kleinen Atomwaffen erschien zuerst auf Z-LiVE NEWS.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon