Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

SOS, wir sinken! Die größten Katastrophen der Schifffahrt

Welt der Wunder-Logo Von Welt der Wunder , Welt der Wunder | Folie 1 von 13: Es ist der 14. April 1912, kurz vor Mitternacht. Frostige Luft liegt über dem Atlantik. Die Titanic, das größte Schiff der Welt, schiebt sich majestätisch durch die sternklare Nacht. Alle Maschinen laufen auf Hochtouren. Es ist ungewöhnlich kalt in diesem Jahr und die Funker sind wachsam: Immer wieder kommen Warnungen herein, Schiffe berichten von großen Eisfeldern und plötzlich auftretenden Eisbergen. Doch auf der Titanic, die als unsinkbar gilt, fühlt man sicher. Niemand ahnt, dass sie, das größte Schiff der Welt, der strahlende Star, in wenigen Stunden auf dem Grund des Meeres liegen wird – und dass von den 2.200 Menschen an Bord nur ein Bruchteil dieses Unglück überleben wird.

Titanic – das größte Schiff der Welt

Es ist der 14. April 1912, kurz vor Mitternacht. Frostige Luft liegt über dem Atlantik. Die Titanic, das größte Schiff der Welt, schiebt sich majestätisch durch die sternklare Nacht. Alle Maschinen laufen auf Hochtouren. Es ist ungewöhnlich kalt in diesem Jahr und die Funker sind wachsam: Immer wieder kommen Warnungen herein, Schiffe berichten von großen Eisfeldern und plötzlich auftretenden Eisbergen. Doch auf der Titanic, die als unsinkbar gilt, fühlt man sicher. Niemand ahnt, dass sie, das größte Schiff der Welt, der strahlende Star, in wenigen Stunden auf dem Grund des Meeres liegen wird – und dass von den 2.200 Menschen an Bord nur ein Bruchteil dieses Unglück überleben wird.
© Imago/United Archives

MEHR VON WELT DER WUNDER

image beaconimage beaconimage beacon