Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

"Hyper Scape": Bei diesem Battle-Royale-Shooter sind Twitch-Zuschauer das Zünglein an der Waage

M.Select.-Logo M.Select. 03.07.2020 teleschau
Am Ende eines "Hyper Scape"-Matches geht's um die Wurst beziehungsweise um eine Goldene Krone. © Ubisoft Am Ende eines "Hyper Scape"-Matches geht's um die Wurst beziehungsweise um eine Goldene Krone.

Ein schneller Battle-Royale-Egoshooter, der die Twitch-Community im Visier hat: Das soll "Hyper Scape" von Ubisoft werden.

Ubisoft kündigte den temporeichen Battle-Royale-Shooter Hyper Scape an. In dem Free-2-Play-Titel können bis zu 100 Spieler in einer futuristischen Metropole gegeneinander antreten und um die "Krone des Champions" kämpfen. Eine Feature macht das Action-Game besonders: Zusammen mit der Streaming-Plattform Twitch wurde die "Hyper Scape Crowncast"-Erweiterung entwickelt, womit die Zuschauer live das Spiel beeinflussen können, indem sie für die verschiedenen Events abstimmen - beispielsweise "geringe Schwerkraft" oder "unbegrenzte Munition" - und somit für alle Spieler im Match den Spielverlauf verändern

Fürs Streaming geschaffen

Die erwähnte Stadt Neo Arcadia wirkt wie ein urbanes Setting in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft. Zum eigentlichen Gameplay verrät der Leak nichts Weiteres, wohl aber zur Zielgruppe, die Ubisoft offenbar anvisiert: Streamer und deren Zuschauer.

Vollmundig erklärt Rod "4475 SR & Immortal peak" Breslau auf Twitter, Ubsioft plane mit dem Spiel eine volle Partnerschaft mit Twitch auf einem bis dato "nie dagewesenen Level der Integration". Als konkretes Beispiel dafür nennt er, dass Chat und andere Interaktionen auf Twitch sich direkt auf den Verlauf des Spiels auswirken würden.

So könnte das Tippen auf Speed- oder Health-Items einen Effekt auslösen. Zudem soll angeblich das Zuschauen bei anderen Gamern belohnt werden mit eigenen Fortschritten. Streamer sollen einen Anteil erhalten, wenn ihre Zuschauer während der Übertragung Geld für Bits ausgeben.

Wie das alles genau funktionieren wird, soll am 2. Juli ein bisschen klarer werden. Noch mehr Infos dürfte es dann zeitgleich mit der Open Beta am 12. Juli geben. An diesem Tag soll das digitale Event Ubisoft Forward debütieren. Die digitale Konferenz will der Publisher nutzen, um auch ohne die aufgrund der Corona-Maßnahmen abgesagten Spielemessen über Neuigkeiten zu informieren.

https://twitter.com/Slasher/status/1277590371497848832

"Hyper Scape": Bei diesem Battle-Royale-Shooter sind Twitch-Zuschauer das Zünglein an der Waage

NÄCHSTES
NÄCHSTES

Galerie: Eigentlich fertig, aber ..: Veröffentlichung von "Cyberpunk 2077" erneut verschoben (M.Select.)

| Anzeige
| Anzeige

More from M.Select

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon