Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

OTS: POL-LB: Bietigheim-Bissingen: Unbekannte brechen Zigarettenautomaten auf

dpa-Logodpa 22.05.2020 dpa

Ludwigsburg (ots) - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in Bietigheim-Bissingen drei Zigarettenautomaten aufgebrochen.

Am Freitagmorgen verständigte eine Zeugin gegen 4:35 Uhr das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen. Sie hatte zwei Tatverdächtige beim Hantieren an einem Zigarettenautomaten beobachtet. Die Unbekannten versuchten wohl zuvor den Zigarettenautomat mittels eines Winkelschleifers zu öffnen und als dies nicht ausreichte, warfen sie sogar einen Gullideckel gegen den Automaten. Vermutlich störte die Zeugin die beiden bei der weiteren Tatausführung, da diese ohne Beute flüchteten.

Einer der Unbekannten sei circa 175 bis 180 Zentimeter groß gewesen und habe eine schwarze Kapuzenjacke, ein schwarz-weiß gestreiftes T-Shirt und eine Jeans getragen. Der andere Unbekannte sei etwa 170 Zentimeter groß gewesen und hätte einen auffälligen hellen Teint gehabt.

Gegen 6:50 Uhr meldete ein anderer Zeuge einen zweiten Automatenaufbruch in der Bahnhofstraße und gegen 7:55 Uhr teilte ein weiterer Anrufer mit, dass ein Zigarettenautomat in der Gottlob-Grotz-Straße aufgebrochen worden war. In beiden Fällen wurde vermutlich ebenfalls ein Winkelschleifer verwendet. Ob die Täter hier Beute machen konnten, ist noch nicht geklärt. In allen drei Fällen wird ein Tatzusammenhang vermutet.

Die genaue Schadenshöhe ist bislang noch nicht beziffert. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sich unter Tel. 07042 405 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail:

Weiteres Material:OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon