Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ausgespülte Stufen in den Schwedenlöchern repariert

SZ - Sächsische Zeitung-Logo SZ - Sächsische Zeitung 23.09.2022
© Bereitgestellt von SZ - Sächsische Zeitung

Ausgespülte Stufen in den Schwedenlöchern repariert

Waldarbeiter des Nationalparks haben den Wanderweg durch die Schwedenlöcher in der Sächsischen Schweiz repariert. Das teilt die Nationalparkverwaltung mit. Starke Regenfälle hatten dort kürzlich tiefe Spuren hinterlassen, vor allem die Stufen am Fuße des Schwedenturms waren ausgespült.

"Ich bin froh, dass unsere Waldarbeiter die Reparaturen so schnell umsetzen konnten", sagt Nationalparkleiter Ulf Zimmermann. Gerade während der Saison sei es wichtig, dass sich das Wanderwegenetz im Nationalpark in einem guten Zustand befinde.

Die Schwedenlöcher nahe der Bastei zählen zu den besonders häufig begangenen Wegen, bis zu 140.000 Besucher pro Jahr wurden hier schon gezählt. Über 700 Stufen müssen Wanderer überwinden, wenn sie durch die Schwedenlöcher steigen. Die Runde vom Basteiplateau durch die enge Sandsteinschlucht über Kurort Rathen und den Basteiweg wieder hinauf zur Basteibrücke verspricht ein vergleichsweise kurzes aber intensives Wandererlebnis in der Sächsischen Schweiz.

Erst im vergangenen Jahr hatte der Nationalpark in den Schwedenlöchern die Steganlage südöstlich des Schwedenturms saniert. Dabei wurden die 1967/68 mit vielen ehrenamtlichen Helfern eingebauten, aber inzwischen verrosteten Eisenträger durch Aluminiumträger ersetzt. Eine weitere Sanierung ist für 2023 vorgesehen. (SZ)

Diese Funktion wird in Ihrer Browserversion nicht unterstützt. Wir empfehlen, auf die neueste Internet Explorer-Version zu aktualisieren, um diese Funktion nutzen zu können.
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von SZ - Sächsische Zeitung

SZ - Sächsische Zeitung
SZ - Sächsische Zeitung
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon