Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Das sind die 5 günstigsten Inseln der Welt - zum Leben

GQ-Logo GQ 08.05.2021 Alonso Martínez
news-guenstigste-inseln-zum-leben-aufm.jpg © Getty Images news-guenstigste-inseln-zum-leben-aufm.jpg

Die 5 günstigsten Inseln der Welt zum Leben

Im Internet nach Inseln zu suchen, um herauszufinden, auf welche man ziehen kann, klingt verrückt, ist aber eigentlich keine schlechte Idee. In Anbetracht der Tatsache, dass heutzutage viele Menschen ihre Arbeit aus der Ferne erledigen können, spielt es keine Rolle mehr, wo auf der Welt sie sich gerade befinden. Sie müssen also nicht erst auf den Ruhestand warten, um an einen ruhigen Ort zu ziehen, an dem Sie die Natur genießen können.

Damit dieses Vorhaben auch funktioniert, müssen wir natürlich darauf achten, dass der Ort, an dem wir uns aufhalten, unserem Einkommen angemessen ist und wir am Ende nicht mehr ausgeben, als wir verdienen. Zum Glück haben die Experten von International Living für uns eine Liste mit den günstigsten Inseln zusammengestellt, auf denen man leben kann – entweder um dort zu arbeiten oder um einen neuen Lebensstil zu finden. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Top 5 vor. (Lesen Sie auch: Reisen nach Corona: So wollen Menschen laut einer Studie 2021 in den Urlaub fahren)

1. Phu Quoc in Vietnam

Phu Quoc ist die größte Insel Vietnams. Sie hat allerdings nur 100.000 Einwohner. Das macht sie zu einem relativ ruhigen Ort, der zudem unglaubliche Aussichten und eine große natürliche Vielfalt bietet. Über 20 Strände, Parks und geschützte Reservate gibt es auf der vietnamesischen Insel. Laut International Living kann ein Paar mit mindestens 1.210 Dollar im Monat auskommen. Eine Mahlzeit für zwei Personen kostet auf der traumhaften Insel nicht mehr als 30 Dollar. Im Vergleich zu anderen Orten ist das sehr wenig. (Auch interessant: Unbezahlter Urlaub: Das müssen Sie laut einem Anwalt beachten)

2. Die Insel Colón in Panama


Video: Deutscher Tourismusverband: Sommerurlaub kann stattfinden (spot-on-News)

Video wiedergeben

International Living schätzt, dass man für ein Leben auf dieser schönen Insel vor der Küste Panamas etwa 1.400 Dollar im Monat benötigt, wenn man als Paar dort lebt. Oder 1.200 Dollar, wenn man sich dort als Single aufhält. Das Fischen ist auf dieser Insel ausgesprochen beliebt und beschert vielen Einheimischen ihr monatliches Einkommen. (Außerdem: Urlaubstage im Durchschnitt: In diesen Jobs gibt es die meiste Freizeit)

3. Penang in Malaysia

Experten zufolge fahren viele Rentner aus den Vereinigten Staaten oft nach Penang in Malaysia, da dies einer der schönsten und friedlichsten Orte der Welt ist. Darüber hinaus ist die Insel für ihre leckere Küche bekannt und wird daher als ein notwendiges Ziel für jeden Essensliebhaber angesehen. Das Leben auf Penang kostet bis zu 1.500 Dollar pro Monat. Damit ist die Insel etwas teurer als die beiden vorherigen. Allerdings ist sie jeden Cent wert, wenn Sie ausgesprochen viel Wert auf Ruhe legen und noch dazu einen schönen Strand genießen möchten. (Außerdem: Jeff Bezos: So verbringt der reichste Mann der Welt seinen Sommerurlaub)

news-guenstige-inseln-zum-leben-art.jpg © Getty Images news-guenstige-inseln-zum-leben-art.jpg

4. Corker Caye

Im englischen Sprachraum ist Corker Caye auch als “Caye Caulker” bekannt. Sie ist eine 10 Kilometer lange, wunderschöne Insel vor der Küste von Belize mit dem Motto “we go slow”. Alleine das verspricht bereits einen ruhigen Lebensstil. Die Durchschnittskosten für ein Paar belaufen sich auf Corker Caye auf etwa 1.500 Dollar pro Monat. (Lesen Sie auch: Der perfekte Urlaub: 4 Tipps für die richtige Balance aus Bewegung und Erholung)

5. Koh Samui in Thailand

Koh Samui ist die zweitgrößte Insel Thailands. Sie bietet zahlreiche wunderschöne Strände, versteckte Buchten, große Dschungel, Wasserfälle und weitere Naturelemente. Trotz ihrer Größe ist es dort nicht überfüllt, sodass Ruhe und Stille garantiert sind. Laut International Living kann man auf dieser Insel als Paar ebenfalls mit 1.500 Dollar im Monat auskommen.

Der Artikel “Las islas más baratas en el mundo a las que te puedes ir a vivir” von Alonso Martínez erschien ursprünglich auf GQ México.

Diese Funktion wird in Ihrer Browserversion nicht unterstützt. Wir empfehlen, auf die neueste Internet Explorer-Version zu aktualisieren, um diese Funktion nutzen zu können.
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von GQ

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon