Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Bayer Leverkusen droht Ausverkauf: Kai Havertz, Charles Aranguiz und Jonathan Tah im Fokus?

SPOX.com-Logo SPOX.com 15.05.2019 SPOX
Kai Havertz hat noch Vertrag bis 2022 bei Bayer Leverkusen. © getty Kai Havertz hat noch Vertrag bis 2022 bei Bayer Leverkusen.

Bayer Leverkusen droht bei Verpassen der Champions League offenbar ein regelrechter Ausverkauf. Kai Havertz und Jonathan Tah sollen ihre Zukunft ebenso an die Königsklasse knüpfen wie Julian Brandt. Charles Aranguiz geht wohl so oder so.

Wie die Sport Bild berichtet, wollen Havertz und sein Berater bald mit Sportchef Rudi Völler über einen möglichen Wechsel im Sommer sprechen. Entscheidend könnte dabei der Faktor Champions League sein. Dort will Havertz wohl unbedingt spielen.

Für diese Themen interessieren sich die MSN-Leser:

BVB-Neuzugang: Der teuerste Linksverteidiger der Bundesliga

NBA-Playoffs: Dieses Sportfoto ist ein Kunstwerk für sich

Ajax-Trainer über Bayern-Gerüchte: "Denke aktuell nicht daran"

Mehr: Brandt: BVB-Wechsel? "Stand jetzt" nicht

Der 19-Jährige gilt als enormes Talent, ein Verkauf würde Leverkusen eine entsprechende Ablöse einbringen. Der FC Bayern, Barcelona und Real Madrid sollen Interesse zeigen. Aktuell steht er aber bis 2022 unter Vertrag, eine Ausstiegsklausel ist nicht bekannt, ein Verkauf nicht geplant.

Leverkusen: Auch Julian Brandt und Jonathan Tah vor Transfer?

Zumal bei Nicht-Erreichen der Champions League auch Tah zum Fragezeichen werden würde. Dem Bericht zufolge ist der 23-Jährige ein Thema bei Atletico Madrid. Dort könnte der Nationalspieler Diego Godin ersetzen.

Zuvor hatte bereits Julian Brandt angeführt, dass die Königsklasse entscheidend für seine Zukunft sei. Er macht kein Geheimnis daraus, seine Optionen im Sommer zu sondieren. Er hat eine Ausstiegsklausel über rund 24 Millionen Euro.

Diashow: Buli-Gerüchte im Überblick: Wer kommt? Wer geht?

Charles Aranguiz will wohl wechseln - kommt Aleksandar Mitrovic?

Unabhängig von der Champions League hat wohl Aranguiz einen Wechsel im Sinn. Der 30-Jährige strebe aus privaten Gründen eine Rückkehr nach Südamerika an. Sein Vertrag läuft noch bis 2020, unter Peter Bosz war er zuletzt unumstritten.

Als Neuzugang wurde immerhin schon Kerim Demirbay (TSG 1899 Hoffenheim) vermeldet. Laut Sport Bild könnte auch Aleksandar Mitrovic kommen. Der 24-jährige Stürmer vom FC Fulham würde wohl rund 20 Millionen Euro Ablöse kosten.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von SPOX.com

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon