Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

BVB, News und Gerüchte zu Borussia Dortmund: Marco Reus nennt seine Dortmunder Traumelf, Thomas Müller unterstützt Kampfansagen

Goal-Logo Goal 22.04.2020 Goal

Marco Reus nennt seine Dortmunder Traumelf und Thomas Müller hat vollstes Verständnis für die Kampfansagen des Kapitäns. Alles zum BVB.

© Bereitgestellt von Goal

Sollte die Bundesliga-Saison wie angestrebt am 9. Mai forgesetzt werden, dann ausschließlich vor leeren Rängen.

© Bereitgestellt von Goal

Dabei müsste der heimstarke BVB auf den Support von über 80.000 Anhängern verzichten. Offenbar lässt Lucien Favre genau dieses Szenario bereits trainieren.

© Bereitgestellt von Goal

Unterdessen verrät Kapitän Marco Reus seine Traumelf aus ehemaligen und aktuellen Spielern der Borussia.

Und: Bayerns Thomas Müller zeigt Verständnis für die jüngst getätigten Kampfansagen von Seiten der Dortmunder.

Borussia Dortmund am Mittwoch: Alle News und Gerüchte zum BVB heute findet Ihr hier!

Die BVB-News der vergangenen Tage:

Mit Lukasz Piszczek und Mario Götze: Das ist Reus' BVB-Traumelf

BVB-Kapitän Marco Reus hat auf den Social-Media-Kanälen der Borussia seine Traumelf aus aktuellen und ehemaligen Spielern der Schwarz-Gelben zusammengestellt. 

Während Stefan Klos (1990-1999 beim BVB) zwischen den Pfosten steht, besteht die Abwehrreihe aus Reus' aktuellem Mitspieler Lukasz Piszczek, Ex-BVB-Brasilianer Julio Cesar sowie dem früheren Spieler und Trainer Matthias Sammer und Vereinslegende Dede.

Im zentralen Mittelfeld agiert der heutige Bremer Nuri Sahin neben Sportdirektor Michael Zorc. Auf den Flügeln setzt der 30-Jährige auf Jakub Blaszczykowski und Weltmeister Mario Götze. Die Position des Spielmachers bekleidet Reus' Lieblingsspieler, Tomas Rosicky, und ganze vorne steht Stephane Chapuisat.

Mario Götze Marco Reus Borussia Dortmund BVB 06102018 © Bereitgestellt von Goal Mario Götze Marco Reus Borussia Dortmund BVB 06102018

BVB - Kampfansagen der Konkurrenz? Thomas Müller: Dann wäre Marco Reus "als Kapitän völlig fehl am Platz"

Thomas Müller vom FC Bayern München hat erklärt, dass er Kampfansagen an den deutschen Rekordmeister, wie zuletzt von BVB-Kapitän Marco Reus, durchaus nachvollziehen kann. "Wenn er das nicht machen würde, wäre er als Kapitän des BVB völlig fehl am Platz", betonte der 30-Jährige im Gespräch mit der  Sport Bild : "Wir wollen Konkurrenz, wir wollen Gegner."

Niemand solle dem FCB "den Titel mit der weißen Fahne übergeben. [...] Ich wünsche mir sogar noch mehr von diesen Kampfansagen der Konkurrenz", ergänzte der Weltmeister.

Reus hatte zuletzt gefordert, die Dominanz der Münchner zu "durchbrechen".  "Wir wollen immer noch den Titel holen, und ich glaube auch daran, dass wir Meister werden können. In der Rückrunde haben wir bisher richtig gut gespielt, das macht Mut", betonte der Nationalspieler im Interview mit der  Sport Bild .

Aktuell rangiert der FC Bayern nach bisher 25 Spieltagen mit vier Punkten Vorsprung vor den Schwarz-Gelben an der Tabellenspitze der Bundesliga. 

Thomas Müller Marco Reus FC Bayern Borussia Dortmund 05212016 © Bereitgestellt von Goal Thomas Müller Marco Reus FC Bayern Borussia Dortmund 05212016

Geisterspiele im Signal-Iduna-Park? So bereitet sich der BVB angeblich vor

Nachdem die Saison aktuell aufgrund der Coronakrise unterbrochen ist, wird eine Fortsetzung ab dem 9. Mai angestrebt - allerdings ausschließlich vor leeren Rängen.

Dann müsste der BVB auf die Unterstützung von über 80.000 Zuschauern verzichten - ein Heimvorteil, der den Borussen abhanden kommt.

Cheftrainer Lucien Favre will nach Informationen der  Sport Bild  seine Spieler mit Trainingsspielen vor den leeren Tribünen auf das kommende und ungewohnte Szenario vorbereiten. 

Dortmund ist mit neun Siegen und drei Unentschieden aus zwölf absolvierten Heimspielen sowie einem Torverhältnis von 41:10 die heimstärkste Mannschaft der Liga. 

BVB Fans 13032016 © Bereitgestellt von Goal BVB Fans 13032016
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Goal

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon