Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ehemaliger Real-Präsident am Coronavirus gestorben

ran.de-Logo ran.de 22.03.2020 RAN
Lorenzo Sanz (Archivbild) erliegt dem Coronavirus © AFPSIDSTR Lorenzo Sanz (Archivbild) erliegt dem Coronavirus

Madrid - Der ehemalige Präsident des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid, Lorenzo Sanz, ist im Alter von 76 Jahren an den Folgen einer Coronavirus-Infektion verstorben. Sanz war am Mittwoch in ein Madrider Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem er Corona-Symptome gezeigt hatte.

Der gebürtige Madrilene war zwischen 1995 und 2000 Präsident der Königlichen. Zuvor hatte er von 1985 bis 1995 als Direktor fungiert. Real holte in dieser Zeit zwei Champions-League-Titel (1998 und 2000) und eine Meisterschaft im Jahr 1997.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von ran.de

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon