Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

FC Bayern München, News und Gerüchte: Früchtl-Berater schießt gegen Alexander Nübel, Benjamin Pavard äußert sich zur Rechtsverteidiger-Suche

Goal.com-Logo Goal.com 21.04.2020 Goal
© Imago Images

Die Causa Alexander Nübel sorgt beim FC Bayern München weiterhin für Unruhe. Nachdem der Berater von Sven Ulreich eine Kampfansage an den Sommerneuzugang richtete, schlägt der Agent von Christian Früchtl in die gleiche Kerbe.

Unterdessen verrät Außenverteidiger Benjamin Pavard seinen härtesten Gegenspieler und erklärt, was er von der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger hält.

Außerdem: Ex-Bayern-Star Arturo Vidal war wohl im Visier des BVB.

Alle News und Gerüchte zum FC Bayern München heute am Dienstag!

Die FCB-News der vergangenen Tage:

FC Bayern: "Vollkommen egal, ob ein Nübel kommt" - Auch Berater von Christian Früchtl mit Kampfansage

Nachdem der Berater von Bayern-Keeper Sven Ulreich mit einer Kampfansage an Sommerneuzugang Alexander Nübel für Aufsehen gesorgt hatte, hat sich nun auch der Agent von Christian Früchtl zu Wort gemeldet.

Wie Christian Roßner im Gespräch mit der Münchner Abendzeitung erklärte, sei es dem 20-jährigen Früchtl "vollkommen egal, ob ein Alexander Nübel kommt, oder wer auch immer", er wolle sich "beim FC Bayern München durchsetzen."

Dabei zieht die Nummer drei des Rekordmeisters durchaus einen Umweg im Sinne eines Leihgeschäfts in Betracht. Wie Roßner bestätigte, sind Gespräche über eine Ausleihe mit den Münchnern bereits weit fortgeschritten. 

"Aufgrund seiner Fähigkeiten hat es Christian nicht nötig, zu flüchten", betonte Roßner und ergänzte: "Wir machen aber nicht den Fehler, den ein Nübel oder sein Berater machen, jetzt nach München zu gehen und sich dort auf die Bank zu setzen."

Der Keeper der Reserve werde "nirgendwo als Nummer zwei hingehen, sondern ausschließlich als Nummer eins", wie sein Berater erklärte. Entscheidend sei dabei die Perspektive.

Christian Früchtl Manuel Neuer FC Bayern 07012016 © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited Christian Früchtl Manuel Neuer FC Bayern 07012016

Philippe Coutinho ohne Perspektive beim FC Bayern München und FC Barcelona: So geht es weiter

Sowohl bei Bayern als auch Barca hat Philippe Coutinho offenbar keine Zukunft mehr. Für eine England-Rückkehr bieten sich wohl mehrere Optionen.

Wie es mit dem Brasilianer weitergeht, lest Ihr hier!

Philippe Coutinho FC Bayern Paderborn © Bereitgestellt von Goal.com Philippe Coutinho FC Bayern Paderborn

FC Bayern München: Neuer Rechtsverteidiger? So denkt Benjamin Pavard

Der FC Bayern München ist weiterhin auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger. Leihspieler Alvaro Odriozola von Real Madrid entpuppte sich bislang nicht als ideale Lösung.

Der aktuell gesetzte Rechtsverteidiger Benjamin Pavard macht sich ob der Suche nach neuer Konkurrenz keine Sorgen. "Konkurrenz bringt einen voran", erklärte der Franzose im Gespräch mit Sport1: "Das ist also nichts, worüber ich mir Sorgen mache."

Bayern sei "ein großer Klub, da hat man seinen Platz nie sicher". Ohnehin würde der 24-Jährige viel lieber im Zentrum spielen: "Wenn ich auf dem Platz stehe, bin ich glücklich - egal, ob als Rechts- oder Innenverteidiger. Aber davon abgesehen spiele ich lieber in der Innenverteidigung."

ONLY GERMANY Benjamin Pavard FC Bayern 29022020 © Bereitgestellt von Goal.com ONLY GERMANY Benjamin Pavard FC Bayern 29022020

Nationaltrainer behauptet: BVB war scharf auf Ex-Bayern-Star Arturo Vidal

Bundesligist Borussia Dortmund hat sich offenbar mit einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Arturo Vidal vom FC Barcelona beschäftigt. Dies behauptet Reinaldo Rueda, Trainer der chilenischen Nationalmannschaft.

"Dortmund hat sich in letzter Zeit sehr, sehr für ihn interessiert", erklärte er im Interview mit der spanischen Sport, ohne dabei jedoch eine genaue Zeit zu nennen.

Gut möglich aber, dass sich der BVB im vergangenen Winter auf der Suche nach einem zweikampfstarken Spieler für das Mittelfelfeldzentrum auch mit dem ehemaligen Akteur des FC Bayern München beschäftigte.

Die Wahl im Winter fiel dann jedoch auf DFB-Nationalspieler Emre Can, der zunächst von Juventus Turin ausgeliehen und wenig später fest verpflichtet worden war.

Arturo Vidal Barcelona Atletico Supercup 2020 © Bereitgestellt von Goal.com Arturo Vidal Barcelona Atletico Supercup 2020

FC Bayern München: Benjamin Pavard verrät seinen härtesten Gegenspieler

Bayern-Verteidiger Benjamin Pavard hat verraten, gegen welchen Gegenspieler er sich in seiner Karriere am schwersten getan hat. Außerdem sprach der 24-Jährige über sein Idol.

Im Interview mit Sport1 antwortete Pavard auf die Frage, welcher Akteur denn sein härtester Gegenspieler gewesen sei, mit Real Madrids Eden Hazard.

Auf sein Idol angesprochen entgegnete der Franzose ebenfalls einem Namen, der derzeit bei den Königlichen unter Vertrag steht. Landsmann und Real-Coach Zinedine Zidane sei der Held seiner Kindheit gewesen.

Pavard Hazard 10072018 © Bereitgestellt von Goal.com Pavard Hazard 10072018
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von GOAL.com

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon