Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

FC Bayern - Nach Verletzung: Jerome Boateng tröstet Gladbachs Marcus Thuram

Goal-Logo Goal 14.06.2020 Goal

Nach dem 2:1-Erfolg gegen Mönchengladbach hatte Jerome Boateng eigentlich Grund zum Feiern. Stattdessen tröstete er den verletzten Marcus Thuram.

© Bereitgestellt von Goal

Jerome Boateng hat nach dem Sieg mit dem FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach am Samstagabend Größe gezeigt und sich um Marcus Thuram gekümmert. Der Franzose war zuvor nach nur zehn Minuten aufgrund von Sprunggelenksproblemen ausgewechselt worden.

Bereits in der ersten Spielminute konnte Boateng den Angreifer nur mit einem Foul stoppen. Nur wenige Minuten später ging Thuram ohne Gegnereinwirkung zu Boden und musste anschließend für Breel Embolo das Feld verlassen. Nach Spielende erkundigte sich Boateng nach dem Franzosen, statt mit seinen Mitspielern zu feiern.

Ob Thuram durch die Blessur beim Aufeinandertreffen mit dem VfL Wolfsburg am kommenden Dienstag (18.30 Uhr im LIVE-TICKER) fehlen wird, ist noch nicht klar. Trainer Marco Rose erklärte dazu nach Spielende: "Er hatte Sprunggelenksprobleme, aber ich kenne noch keine Diagnose."

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Goal

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon