Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Juventus Turin: Paulo Dybala soll mit satter Gehaltserhöhung verlängern

Goal-Logo Goal 10.06.2020 Romeo Agresti

Unter anderem der FC Bayern wurde mit Paulo Dybala in Verbindung gebracht. Juve will seinen Offensivstar aber langfristig binden.

© Bereitgestellt von Goal

Dem argentinischen Nationalspieler Paulo Dybala winkt im Falle einer vorzeitigen Vertragsverlängerung bei Serie-A-Rekordmeister Juventus Turin eine satte Gehaltserhöhung. Aktuell ist der Stürmer noch bis 2022 an die Bianconeri gebunden. In den laufenden Verhandlungen um ein neues Arbeitspapier bieten Juves Verantwortliche ihm nach Informationen von Goal und SPOX ein jährliches Salär von zwölf Millionen Euro. Derzeit kassiert Dybala rund sieben Millionen Euro pro Spielzeit.

Die Gespräche zwischen Dybalas Berater und Juventus laufen bereits seit geraumer Zeit, dies bestätigte Juve-Sportchef Fabio Paratici vor einigen Wochen. Beide Seiten sind nach Informationen von Goal und SPOX auch guter Dinge, am Ende eine Einigung zu erzielen. Es wird mit einem zügigen Abschluss gerechnet.

Juventus: Paulo Dybala wurde beim FC Bayern gehandelt

Sollte es zur erwarteten Übereinkunft kommen, stiege Dybala, der in Turin bleiben möchte, hinter Superstar Cristiano Ronaldo (rund 30 Millionen Euro) zum Top-Verdiener der Alten Dame auf. Er würde Sommer-Neuzugang Matthijs de Ligt überholen, der 7,5 Millionen Euro pro Jahr plus Boni einstreicht.

Die Unterschrift unter einen neuen Vertrag wäre auch gleichbedeutend mit dem Ende der Transferspekulationen um Dybala. Im vergangenen Sommer strebte Juve selbst noch einen Verkauf an und führte Verhandlungen mit Tottenham Hotspur und Manchester United. Dybala selbst bestätigte dies in dieser Woche und flirtete zudem noch mit dem spanischen Meister FC Barcelona.

Auch der FC Bayern München wurde in den letzten Monaten immer wieder mit dem 26-Jährigen in Verbindung gebracht.

Ein Beitrag geteilt von Paulo Dybala (@paulodybala) am Jun 8, 2020 um 12:20 PDT

Dybala stürmt seit 2015 für Juve, damals kam er für 40 Millionen Euro Ablöse von US Palermo . In der aktuell unterbrochenen Saison bringt es der 26-Jährige auf 34 Pflichtspiele, in denen ihm 25 Scorerpunkte (13 Tore und 12 Assists) gelangen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Goal

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon