Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Klatsche für S04: Schalkes Torwart-Favorit wechselt zum Liga-Konkurrenten

EXPRESS-Logo EXPRESS 04.08.2020 express
DuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG © DuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG DuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG

Die Suche nach einem neuen Torwart geht für Schalke 04 offenbar noch weiter. Nach dem Wechsel von Alexander Nübel (23) zum FC Bayern München wollen die Schalker eine neue Nummer eins.

Alexander Schwolow (28) vom SC Freiburg galt als der große Favorit auf die vakante Startelf-Position. Doch nun die bittere Enttäuschung: Schwolow wechselt – aber nicht ins Ruhrgebiet, sondern in die Hauptstadt.

Ab der kommenden Saison wird Schwolow das Trikot von Hertha BSC überstreifen. Dafür macht er von seiner Ausstiegsklausel von acht Millionen Euro beim SC Freiburg Gebrauch. 

Torhüter-Legende Iker Casillas verkündet Karriereende

Michael Preetz: „Alexander Schwolow passt genau in unser Anforderungsprofil“

„In Alexander Schwolow haben wir einen Torhüter verpflichten können, der genau in unser Anforderungsprofil passt. Er ist mit seinen 28 Jahren erfahren und hat in den vergangenen Jahren gezeigt, auf welchem Niveau er in der Bundesliga spielen kann“, erklärte Hertha-Manager Michael Preetz (52).

Schwolow soll „den Konkurrenzkampf schüren“ und „stark genug sein“, bei Hertha die Nummer eins zu sein, hatte Trainer Bruno Labbadia (54) das Anforderungsprofil umrissen.

Alexander Schwolow will Hertha BSC „nach vorne entwickeln“

„Hertha BSC hat eine große Tradition und ich möchte jemand sein, der mit viel Leidenschaft mithilft, den Verein wieder nach vorne zu entwickeln“, sagt Schwolow selbst über seinen Wechsel.

Uth trainiert bei S04 – Riether: „Er hat mir gesagt, dass er bei Schalke spielen will“

Hertha freut sich, Schalke dagegen guckt in die Röhre und muss weiterhin die Augen nach einem neuen Torwart offen halten. (jh/dpa)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von EXPRESS

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon