Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Medien: Stöger verdient beim BVB bis zum Saisonende drei Millionen Euro

90min-Logo 90min 10.12.2017 Heinz Grieg
a man in a suit and tie: Borussia Dortmund Unveils New Head Coach Peter Stoeger © Christof Koepsel/GettyImages Borussia Dortmund Unveils New Head Coach Peter Stoeger

​Am heutigen Sonntag bestätigte Borussia Dortmund die Anstellung von Peter Stöger als Bosz-Nachfolger. Der Österreicher erhält einen Vertrag bis zum Saisonende, der im Falle des sportlichen Erfolgs verlängert werden könnte.  Für das halbe Jahr winkt Stöger jedenfalls ein stattliches Gehalt.

Denn wie die Bild berichtet, erhält Stöger für seine Dienste als Cheftrainer von Borussia Dortmund ein Gehalt in Höhe von drei Millionen Euro. Beim 1. FC Köln verdiente er knapp die Hälfte dieser Summe in einem Jahr.

Nach übereinstimmenden Medienberichten verfolgt man in Dortmund den Plan, im Sommer Julian Nagelsmann von der TSG 1899 Hoffenheim zu holen. Es soll sogar bereits eine Einigung zwischen ihm und dem BVB geben. Doch der 30-Jährige dementierte nach der 0:2-Niederlage gegen Hannover 96 am Sonntag, dass es jeglichen Kontakt zum letztjährigen Pokalsieger gab.

Der 51-jährige Stöger soll vor allem die extrem wackelige Dortmunder Defensive sichern und das Mannschaftsgefüge verbessern, da es sich anscheinend unter Bosz deutlich verschlechtert hat. Und wenn es auch noch bis zur Winterpause drei Punkte gibt, hat Stöger seinen neuen Job nicht schlecht begonnen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon