Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nächstes Kanada-Juwel für den FC Bayern? Das ist Jonathan David

90min-Logo 90min 03.04.2020 Florian Bajus
Gent v AS Roma - UEFA Europa League © Soccrates Images/GettyImages Gent v AS Roma - UEFA Europa League

In Belgien wurde die Saison 2019/20 für beendet erklärt, die Mannschaften werden also für viele Monate nicht mehr auf dem Fußballplatz zu sehen sein. Das Interesse an Jonathan David dürfte in dieser Zeit aber nicht schwinden. Der 20-Jährige wird seit Wochen mit einem Wechsel in die Bundesliga in Verbindung gebracht, unter anderem soll sich der ​FC Bayern mit ihm beschäftigen. Wer ist der Shootingstar der KAA Gent?

Am 14. Januar des Jahres 2000 wurde David, dessen Eltern aus Haiti stammen, in Brooklyn geboren. Aufgewachsen ist der 20-Jährige in Kanada, das Fußballspielen lernte er in Gloucester, einem Vorort von Ottawa. Über Gloucester Dragons Soccer und dem Ottawa Gloucester SC landete er beim Ottawa Internationals Soccer Club, von einer Karriere in der nordamerikanischen Profi-Liga MLS hat er jedoch nie geträumt.

David wollte in Europa durchstarten, entschied sich deshalb im Januar 2018 für einen Wechsel nach Gent. Im August 2018 feierte er sein Profi-Debüt, verhalf mit einem Assist zum Punktgewinn beim 1:1 gegen Zulte Waregem. Mittlerweile steht er bei 87 Pflichtspielen, der Durchbruch ist ihm längst gelungen.

Top-Scorer in Belgien

23 Tore und 10 Vorlagen in 40 Pflichtspielen - eine überragende Bilanz für einen Stürmer, der seine "erste komplette Saison als Stammspieler bei einem Profi-Klub" absolviert, wie Berater Nick Mavromaras im Gespräch mit Sport1 betont. 18 Treffer hat er allein in der Jupiler Pro League erzielt, ist dank seiner 8 Vorlagen hauchdünn vor Dieumerci Mbokani (Royal Antwerpen FC, 18 Tore, 7 Vorlagen) Top-Scorer der Liga.

AS Eupen v KAA Gent - Jupiler Pro League © Isosport/MB Media/GettyImages AS Eupen v KAA Gent - Jupiler Pro League

Keiner war in dieser Saison besser als Jonathan David

Sein Vertrag ist bis Sommer 2023 gültig, Gent verlangt deutlich mehr als 25 Millionen Euro. David, schwärmt Mavromaras, sei "für sein Alter fußballerisch und taktisch schon extrem weit, obwohl er bis zu seinem 18. Lebensjahr noch im Amateurbereich gespielt hat", und könne in der Sturmspitze, im offensiven Mittelfeld und auf der Außenbahn spielen.

Von Bundesligisten gescoutet  

Sein Ziel ist die Bundesliga oder die Premier League, tatsächlich soll er bereits von mehreren Bundesligisten gescoutet worden sein. "Er ist ein guter Spieler, bringt schon sehr viel mit und ist effektiv. Seine Quote ist auch sehr gut, aber ich bin mir nicht sicher, ob es bei ihm auf Anhieb für das Top-Level der Bundesliga reichen wird", wird ein namentlich nicht genannter Kaderplaner zitiert. 

Bei der Vereinswahl geht es nicht um den Namen, sondern um die Perspektive. "Er hat den Charakter, einen Klub nach vorne zu bringen", so Mavromaras, der ein klares Anforderungsprofil stellt: David müsse "von Tag eins an spielen", auf Anhieb eine Schlüsselrolle einnehmen und "seinen Teil zum Erfolg beitragen" können. "Jonathan wird sich nur auf dem Feld entwickeln und nicht auf der Bank, weshalb unsere Entscheidung von vielen Faktoren abhängig sein wird." Aufgrund dessen bestehen Zweifel, ob ein Wechsel zum FC Bayern in Frage kommt.

Immer auf dem Laufenden mit der kostenlosen Microsoft News App für Android oder iOS. Hier geht's zum Download.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon