Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Transfers und Gerüchte: Was diese Woche ansteht

90min-Logo 90min 14.04.2020 Simon Hartmann
FC Bayern Muenchen v FC Schalke 04 - Bundesliga © TF-Images/GettyImages FC Bayern Muenchen v FC Schalke 04 - Bundesliga

Die letzte Woche ist vergangen, die neue ist die Gegenwart. Neue Tage - neue Gerüchte: So läuft es im Fußball. Viele Vereine trainieren wieder und versuchen, den gewohnten Tagesablauf wieder zurück zur Normalität herzustellen und dazu gehören wie immer Personalplanungen. Egal ob eingetütet oder nur Spekulation; das Transferkarussell dreht sich emsig. 90min bringt euch auf den aktuellen Stand der Dinge.

Fenerbahce bekundet Interesse an Linton Maina

Linton Maina,Anthony Losilla © TF-Images/GettyImages Linton Maina,Anthony Losilla

Um seinen Namen kommt man in letzter Zeit einfach nicht rum. Der​ 1. FC Köln und​ Borussia Mönchengladbach sollen den Flügelflitzer schon im Visier haben, nun kommt ein weiterer Konkurrent im Rennen hinzu: Fenerbahce Istanbul. 

Laut diversen türkischen Medien ist der 19-malige Meister vom Bosporus stark am deutschen Juniorennationalspieler interessiert. Ob man den 20-Jährigen allerdings sportlich ködern kann, ist fraglich. Die türkische Liga gehört nicht unter die Top-5 in Europa und Fener steht momentan lediglich auf Platz sechs in der Tabelle. 

Finanzierbar wäre der Mann mit 6,3 Millionen Marktwert allerdings schon. In diesem Punkt ist man zumindest Nebenbuhler Köln überlegen. Allerdings möchte man dort Maina mit dem nach ​Hannover verliehenen ​Jannes Horn verrechnen. ​Um den Zweitligaspieler bleibt es ziemlich heiß.

Opoku zurück zum HSV

Aaron Opoku, Leo Weinkauf © Selim Sudheimer/GettyImages Aaron Opoku, Leo Weinkauf

Ob Hamburg oder Rostock, Hauptsache Hansestadt. Acht Scorerpunkte sind dem ​HSV Beweis genug, dass Aaron Opoku zu Höherem berufen ist. In der dritten Liga ist er absoluter Stammspieler bei Hansa Rostock. Das blieb an der Elbe nicht unerkannt und so möchte man den deutschen Juniorennationalspieler laut Hamburger Abendblatt im Sommer zurückholen. Vor allem bei einem Nichtaufstieg könnte Opoku eine​ gewichtige Rolle in der Offensive der Rothosen spielen.

Coman im Visier des FC Barcelona

Kingsley Coman © TF-Images/GettyImages Kingsley Coman

Sicher keine leichte Situation für Tempodribbler Kingsley Coman, dauernd fliegen ihm die Namen Leroy Sane, Timo Werner oder Kai Havertz beim ​FC Bayern um die Ohren. Was haben die drei gemeinsam? Richtig, sie alle könnten ihm den Stammplatz streitig machen, vor allem Werner und Sane sind eben auf seiner Position des Linksaußen beheimatet. 

Und diese ​Verunsicherung könnte der ​FC Barcelona nutzen. Laut der spanischen Zeitung Sport haben die ​Katalanen im Franzosen einen Plan B für den Sturm gefunden. Denn Ousmanne Dembele ist dauerhaft verletzt und der verliehene Coutinho soll verkauft werden. Lautaro Martinez von Inter Mailand soll Plan A sein.

Neues Top-Talent für RB Leipzig?

Sontje Hansen © Soccrates Images/GettyImages Sontje Hansen

Käse, Windmühlen und talentierte Fußballer - dafür sind die Niederlande bekannt.​ Sontje Hansen könnte der nächste Kassenschlager aus der Ajax-Akademie werden. Laut Guardian soll das große Manchester City schon die Fühler ausgestreckt haben, aber auch RB Leipzig scheint angetan vom Juniorennationalspieler der Niederlande. 

Billig wird er nicht, trotz erst 17 Jahren Lebenserfahrung ist der Mann aus Hoorn bei transfermarkt.de schon 3,6 Millionen Euro wert. Seine Ablöse könnte wohl schon fast an eine zweistellige Summe kratzen.

| Anzeige
| Anzeige

More from 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon