Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Wer zeigt / überträgt Bayern München vs. Eintracht Frankfurt heute live im TV und LIVE-STREAM? Die Übertragung der Bundesliga

Goal-Logo Goal 23.05.2020

Der Samstagabend wartet mit einem Top-Spiel auf Euch! Goal erklärt, wie Ihr Bayern gegen Frankfurt live im TV und LIVE-STREAM verfolgen könnt.

© Bereitgestellt von Goal

Der 27. Spieltag der Bundesliga hält einen Kracher bereit, wenn der FC Bayern München am Samstagabend Eintracht Frankfurt empfängt. Anstoß ist in der Allianz Arena um 18.30 Uhr.

Highlights von Bayern gegen Frankfurt gibt's nach Abpfiff auf DAZN! Hier geht's zum Gratismonat

Die Münchner wollen dabei den zweiten Sieg im zweiten Spiel nach der Coronapause holen, um den Abstand auf Verfolger Borussia Dortmund zu wahren (vier Punkte).

Frankfurt rangiert derzeit nach einer 1:3-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach vergangene Woche im Mittelfeld der Tabelle auf Platz 13.

Ihr wollt wissen, wo am Samstagabend Bayern gegen Frankfurt heute live gezeigt / übertragen wird? Dann findet Ihr in diesem Artikel alle Antworten! Goal versorgt Euch mit allen Infos, die Ihr zur Übertragung wissen müsst. SC Paderborn gegen TSG Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM und Co. - so wird die Bundesliga übertragen

Wer zeigt / überträgt Bayern München vs. Eintracht Frankfurt? Das Top-Duell auf einen Blick

Duell

Bayern München vs. Eintracht Frankfurt

Datum

Samstag, 23. Mai - 18.30 Uhr

Ort

Allianz Arena, München

Zuschauer

keine (Geisterspiel)

Wer zeigt / überträgt Bayern München vs. Eintracht Frankfurt heute live im TV?

Wie alle Spiele der restlichen Saison wird es auch in der Allianz Arena heute Abend keine Zuschauer geben. Alle Fans sind derzeit auf die Übertragung im TV angewiesen. Wo läuft das Spiel also im Fernsehen?

Sky zeigt / überträgt Bayern München gegen Eintracht Frankfurt heute live im Pay-TV

Die exklusiven Übertragungsrechte der Partie zwischen Bayern und Frankfurt liegen bei Sky. Der Pay-TV-Sender hat das Spiel heute live und in voller Länge im Programm. 

Um 17.30 Uhr beginnt die Übertragung mit den Vorberichten auf Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 1 HD. Pünktlich zum Anpfiff um 18.30 Uhr wird live in die Allianz Arena geschaltet.

FC Bayern München vs. Eintracht Frankfurt heute live im TV bei Sky sehen - hier läuft das Spiel live

  • Übertragungsbeginn: 17.30 Uhr
  • Anstoß: 18.30 Uhr
  • Sender: Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 1 HD

Um den Pay-TV-Kanal von Sky freizuschalten, benötigt Ihr ein TV-Abo mit dem Bundesligapaket. Zu welchen Konditionen das derzeit erhältlich ist, lest Ihr auf der offiziellen Sky-Webseite.

Zeigt / überträgt das Free-TV Bayern München vs. Eintracht Frankfurt heute live?

Wer am Samstag um 15.30 Uhr den Fernseher einschaltet, wird sehen, dass die Konferenz der Nachmittagsspiele live im Free-TV bei Sky Sport News HD gezeigt wird. Das Top-Spiel am Abend jedoch nicht.

Bayern gegen Frankfurt wird nicht frei empfangbar übertragen. Das Spiel läuft exklusiv bei Sky im Pay-TV. Die ersten Bilder des Spiels laufen im Free-TV im Aktuellen Sportstudio ab 23 Uhr im ZDF.

Union Berlin FC Bayern 2020 © Bereitgestellt von Goal Union Berlin FC Bayern 2020

Wer zeigt / überträgt Bayern München vs. Eintracht Frankfurt heute im LIVE-STREAM?

Nicht jeder wird um 18.30 Uhr zum Anpfiff auf der Couch vor dem TV sitzen können. Aber macht Euch deswegen keine Sorgen, das Spiel könnt Ihr auch unterwegs auf allen mobilen Geräten via LIVE-STREAM schauen.

Sky Go zeigt / überträgt Bayern München gegen Eintracht Frankfurt heute im LIVE-STREAM

Wie im TV, ist Sky auch im Internet der exklusive Anbieter des Spiels. Bayern gegen Frankfurt wird auf der hauseigenen Streaming-Plattform Sky Go übertragen. Das Duell könnt Ihr dort im LIVE-STREAM sehen.

Zugriff darauf haben alle Sky-Abonnenten, bei denen das Streaming-Portal im Vertrag inbegriffen ist. Die Login-Details werden dabei bei Vertragsschluss ausgehändigt. 

Mit den Login-Daten könnt Ihr Euch dann ganz einfach mithilfe der Sky-Go-App auf dem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone einloggen und die Begegnung streamen.

Sky Ticket zeigt / überträgt Bayern München gegen Eintracht Frankfurt heute im LIVE-STREAM

Sky bietet mit Sky Ticket eine weitere Möglichkeit an, Bayern gegen Eintracht zu streamen. Hierfür ist sogar nicht einmal ein TV-Abo notwendig. Ihr könnt Euch damit heute noch spontan Zugriff zum LIVE-STREAM verschaffen.

Sky Ticket bietet derzeit ein Angebot für die restliche Saison an. Für 39,99 Euro könnt Ihr Euch die Mitgliedschaft für die nächsten zwei Monate sichern und den Saisonendspurt verfolgen. Anschließend erhöht sich der Preis auf 29,99 Euro pro Monat.

Alle restlichen Abo-Pakete findet Ihr auf der offiziellen Webseite von Sky Ticket unter diesem Link.

Sebastian Rode Eintracht Frankfurt 2019 © Bereitgestellt von Goal Sebastian Rode Eintracht Frankfurt 2019

Wer zeigt / überträgt Bayern München vs. Eintracht Frankfurt? DAZN präsentiert Euch die Highlights

Ihr wollt Euch kein Abo beim Pay-TV-Sender Sky besorgen? Dann ist DAZN genau die richtige Adresse für Euch! Hier seht Ihr die Highlights des Spiels bereits 40 Minuten nach Abpfiff.

Ab circa 21 Uhr steht Euch auf der Streaming-Plattform das Video zur Verfügung. Dann könnt Ihr Euch jederzeit einloggen und die Highlights auf Abruf anschauen.

Highlights von Bayern gegen Frankfurt gibt's bei DAZN! Hier geht's zum Gratismonat

Das Angebot steht jedem DAZN-Abonnenten zur Verfügung. Solltet Ihr noch nicht angemeldet sein, könnt Ihr DAZN kostenlos einen Monat lang testen und somit die Highlights von Bayern gegen Frankfurt völlig gratis schauen.

Wer danach von der Plattform überzeugt ist, kann sein Abo für 11,99 Euro monatlich verlängern oder direkt ein Jahresabo für 119,99 Euro abschließen.

DAZN überträgt zudem nicht nur die Highlights aller Bundesligaspiele, sondern auch die Montags- und Freitagsspiele live und in voller Länge

Hier gibt's alle Infos zur Anmeldung bei DAZN!

Wer zeigt / überträgt Bayern München gegen Eintracht Frankfurt heute live im TV und LIVE-STREAM? Die Übertragung im Überblick

Bayern München gegen Eintracht Frankfurt läuft ...

... im TV ... ... auf Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 1 HD
... im LIVE-STREAM ... ... bei Sky Go und Sky Ticket
... in den Highlights ... ... bei DAZN

FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt: Der Direktvergleich

 

Bayern München

Eintracht Frankfurt

Siege / Unentschieden / Niederlagen Bundesligaspiele Siege / Unentschieden / Niederlagen
53 / 22 / 22 97 22 / 22 / 53
192:119 Tore 119:192

FC Bayern München vs. Eintracht Frankfurt live: Die Opta-Fakten vor der Partie heute

  • In der Hinrunde gewann Eintracht Frankfurt mit 5-1 gegen den FC Bayern München – der höchste Bundesliga-Sieg der Eintracht über den FCB seit 1977 und einem 4-0. Niko Kovac wurde anschließend als Bayern-Trainer freigestellt.
  • Der FC Bayern München gewann die letzten 10 Bundesliga-Heimspiele gegen Eintracht Frankfurt – die längste Siegesserie in Heimspielen für die Bayern gegen einen aktuellen Bundesligisten.
  • In der Allianz Arena gewann der FC Bayern München 12 von 13 Bundesliga-Heimspielen (1 Remis) gegen Eintracht Frankfurt bei 40-6 Toren. Nur gegen den VfL Wolfsburg feierte der FCB mehr BL-Heimsiege in der Allianz Arena (14).
  • Beim 5-1 am 34. Bundesliga-Spieltag der Vorsaison tütete der FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt die Meisterschaft ein, die SGE rettete sich auf Platz 7 und in die Qualifikation zur Europa League.
  • In der Bundesliga-Historie holten nur 2 Mannschaften aus den ersten 9 Rückrunden-Partien mehr Punkte als der FC Bayern München aktuell (25): die Bayern 2013/14 unter Pep Guardiola und 2012/13 unter Jupp Heynckes (je 27).
  • Hansi Flick, Trainer des FC Bayern München, bejubelte am vergangenen Spieltag in seinem 16. Bundesliga-Spiel das 50. Tor seines Teams – so früh wie kein Trainer vor ihm!
  • Der FC Bayern München gewann die vergangenen 7 Pflichtspiele und holte an den vergangenen 12 Bundesliga-Spieltagen 34 von 36 möglichen Punkten – nur beim 0-0 gegen RB Leipzig am 21. Spieltag ließ der FCB Zähler liegen.
  • Eintracht Frankfurt verlor erstmals unter Trainer Adi Hütter 4 Bundesliga-Spiele in Folge – eine längere Niederlagenserie im Oberhaus hatte die SGE zuletzt im Februar/März 2017 unter Niko Kovac (5 Partien).
  • Nach 25 Spielen einer Bundesliga-Saison hatte Eintracht Frankfurt einzig 1999/2000 mehr Niederlagen (14) als aktuell (13).
  • Eintracht Frankfurt ist mit 7 Punkten die schwächste Auswärtsmannschaft dieser Bundesliga-Saison und verlor 9 der 12 Gastspiele 2019/20. Nur die Frankfurter spielten in dieser BL-Saison auswärts noch nicht zu null.

FC Bayern München vs. Eintracht Frankfurt: Die Aufstellung

Das ist die Aufstellung des FC Bayern:

Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Goretzka, Kimmich, Müller - Coman, Lewandowski, Perisic 

Bank: Ulreich - Odriozola, Hernandez, Mai, Martinez, Cuisance, Gnabry, Batista Meier, Zirkzee

  • Der FC Bayern tritt mit zwei Startelfwechseln im Vergleich zum Wiederauftakt am vergangenen Sonntag (2-0-Sieg bei Union Berlin) an. Neu im Team sind Kingsley Coman und Ivan Perisic. Serge Gnabry sitzt heute zunächst auf der Bank, Thiago fehlt wegen muskulärer Probleme im Kader.
  • Für Perisic ist es der erste Startelfeinsatz nach seiner Knöchelverletzung bzw. seit dem 20. Spieltag (3-1 in Mainz).
  • Die Bayern laufen erstmals in einem Pflichtspiel mit dieser Startelf auf.

Eintracht Frankfurt setzt auf folgende Aufstellung:

Trapp – Toure, Ilsanker, Hinteregger, N'Dicka – Fernandes, Gacinovic, Rode – da Costa, Silva, Kostic

  • Frankfurt tritt mit vir Startelfwechseln im Vergleich zum Wiederauftakt am vergangenen Samstag (1-3-Niederlage gegen Gladbach) an. Neu im Team sind Danny da Costa, Gelson Fernandes, Mijat Gacinovic und Andre Silva. Bas Dost, Daichi Kamada und Djibril Sow sitzen heute zunächst auf der Bank, David Abraham fehlt verletzungsbedingt im Kader.

Wer zeigt / überträgt FC Bayern München vs. Eintracht Frankfurt live im TV und LIVE-STREAM? Der Vorbericht zur Partie - Nur nicht an den BVB denken

Warmspielen für Dortmund? Der FC Bayern ist vor dem Duell mit Frankfurt bemüht, den nahenden Liga-Gipfel auszublenden - zumal mit der Eintracht eine Rechnung offen ist.

Hansi Flick nahm einen Schluck aus seinem Wasserglas - und wischte die Frage nach dem Liga-Gipfel bei Borussia Dortmund mit Nachdruck beiseite. Der Bundesliga-Klassiker am Dienstag "spielt keine Rolle, keine", betonte der Trainer von Bayern München mit festem Blick: "Wir spielen gegen Frankfurt, das ist aktuell der nächste Schritt, den wir machen wollen. Danach können wir uns noch früh genug Gedanken über Dortmund machen."

Exakt 72 Stunden vor dem mit Spannung erwarteten Topspiel beim Herausforderer BVB empfangen Flicks Bayern am Samstag (18.30 Uhr im LIVE-TICKER ) die Hessen. Frankfurt? Da war doch was? In der Tat! Am 2. November waren die Münchner dort 1:5 untergegangen, noch am selben Abend einigten sie sich mit Trainer Niko Kovac auf eine Trennung. Assistent Flick übernahm - und pflanzte den zweifelnden Münchnern wieder ihr typisches "Mia san mia"-Selbstbewusstsein ein.

Aus damals vier Punkten Rückstand (auf Borussia Mönchengladbach) sind vier Punkte Vorsprung geworden - auf den BVB. Doch über den schärfsten Konkurrenten verlor Flick am Freitag kein weiteres Wort. Er glaube vielmehr, "dass man da einige Mannschaften noch nicht abschreiben darf", sagte er, "es geht deshalb nur darum, dass wir uns nur auf unser Spiel konzentrieren".

Und das ist zunächst jenes gegen die Eintracht, für das sich nach Monaten der Stadion-Abstinenz sogar Ehrenpräsident Franz Beckenbauer angekündigt hat - dabei ist der "Kaiser" angesichts seiner gesundheitlichen Probleme doch ein "Risikopatient". Flick lenkte den Fokus deshalb lieber aufs Sportliche, zumal er womöglich auf Mittelfeldmotor Thiago (Adduktorenprobleme) verzichten muss.

Das 1:5 damals sei "für uns alle eine herbe Niederlage" gewesen, erinnerte er sich, "da hat uns Eintracht Frankfurt mit ihrer Dynamik überrollt". Er halte jedoch "nichts davon zu sagen, wir haben da noch 'ne Rechnung offen. Das ist ein ganz anderes Spiel mit anderen Voraussetzungen, wir spielen ein bisschen anders." Das war natürlich untertrieben. Seit Flick die Bayern übernommen hat, haben die sich in fast allen Bereichen verbessert.

Obwohl die Abwehr in Flicks Pressingsystem, das er gegen aggressive Frankfurter "fein justieren" will, wesentlich höher steht, ist die Defensive deutlich stabiler: Der Rekordmeister lässt weniger Chancen zu und kassiert weniger Gegentore (16:10). Die Offensive erspielt sich mehr Gelegenheiten und trifft häufiger, das Laufpensum ist höher und intensiver (mehr Sprints). Die Bayern spielen wieder attraktiv und dominant, auch das Binnenklima ist besser, altgediente Stars wie Thomas Müller oder Jerome Boateng blühen seit Monaten auf.

Wird Frankfurt da nicht zum Selbstläufer? Die Eintracht, in zweieinhalb Wochen auch Halbfinal-Gegner im DFB-Pokal (10. Juni), habe eine Mannschaft "mit sehr viel Herz", warnte Flick. Darüber dürften auch das 1:3 zum Liga-Restart gegen Gladbach und Platz 13 nicht hinwegtäuschen. Entscheidend sei, dass seine Mannschaft "die Mentalität hoch hält" - gerade vor ungewohnter Kulisse in der leeren Arena. "Wir sind aktuell noch Punkte vorne", sagte Flick, "das wollen wir so behalten." Dann könnte auch Dortmund kommen.

Quelle: SID

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Goal

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon