Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Formel-E-Kalender 2021: Mexiko-Rennen in Puebla?

Motorsport-Total.com-Logo Motorsport-Total.com 21.04.2021 Markus Lüttgens, Co-Autoren: Luis Ramierz, Matt Kew
Die Formel E hofft 2021 weiter auf ein Rennen in Mexiko © Motorsport Images Die Formel E hofft 2021 weiter auf ein Rennen in Mexiko

Auf der Suche nach Austragungsorten für die zweite Hälfte der Saison 2021 nimmt die Formel E eine neue Rennstrecke ins Visier. So steigen die Chancen auf ein Rennen in Mexiko. Allerdings nicht wie in den vergangenen Jahren und ursprünglich auch für 2021 geplant auf dem Circuit Hermanos Rodriguez in der Hauptstadt Mexiko-Stadt, sondern auf der Rennstrecke Autodromo Miguel E. Abed in Puebla.

Dass das südöstlich von Mexiko-Stadt gelegene Puebla als Austragungsort in Frage kommt, hatte FIA-Präsident Jean Todt am Rande des E-Prix in Rom gegenüber ausgewählten Medienvertretern bestätigt.

"Wir müssen Kreativität haben und uns für eine Strecke entscheiden, die vielleicht ein bisschen anders ist als eine klassische Strecke. Wir wissen, dass wir nicht in Mexiko-Stadt fahren können. In diesem Fall könnte eine andere Strecke wie Puebla denkbar sein", sagte Todt. Der Circuit Hermanos Rodriguez in Mexiko-Stadt wird aktuell als Not-Lazarett zur Versorgung von COVID-19-Patienten genutzt.

Nach Informationen der lateinamerikanischen Ausgabe von 'Motorsport.com' gibt es bereits konkrete Gespräche zwischen lokalen Veranstaltern, der Formel E und dem Automobil-Weltverband FIA über die Errichtung eines rund 2,9 Kilometer langen Layouts auf der Rennstrecke von Puebla.

Rückenwind erhalten die Planungen durch eine Entscheidung der örtlichen Behörden. Diese hatten unlängst das seit März 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie geltende Verbot von Großveranstaltungen aufgehoben und bei Fußballspielen Zuschauer zugelassen.

Das Autodromo Miguel E. Abed wurde 2005 eröffnet und verfügt über eine Rundstrecke mit mehreren Streckenvarianten sowie einen Ovalkurs. Zwischen 2005 und 2009 fuhr dort viermal die Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC).

Aktuell ist der Kalender der Formel E mit zehn Rennen nur bis zum geplanten "Double-Header" Anfang Juni in Santiago de Chile bestätigt. Allerdings wird die Ende Mai geplante Veranstaltung in Marrakesch voraussichtlich abgesagt.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Motorsport-Total.com

Motorsport-Total.com
Motorsport-Total.com
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon