Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

NBA: Bucks offenbar hinter Bogdanovic her

SPOX-Logo SPOX vor 3 Tagen SPOX

Die Milwaukee Bucks planen offenbar, Restricted Free Agent Bogdan Bogdanovic von den Sacramento Kings in der kommenden Offseason zu umwerben. Kentavious Caldwell-Pope wird wohl aus seinem Vertrag bei den Los Angeles Lakers aussteigen. Die Dallas Mavericks zeigen angeblich Interesse an einem Nuggets-Forward. Hier gibt es alle News und Gerüchte zur Free Agency.

Bogdan Bogdanovic hat die beste Saison seiner NBA-Karriere im Kings-Trikot hinter sich. © Bereitgestellt von SPOX Bogdan Bogdanovic hat die beste Saison seiner NBA-Karriere im Kings-Trikot hinter sich.

Milwaukee Bucks wohl hinter Bogdanovic her

Nach Informationen von Shams Charania von The Athletic werden die Milwaukee Bucks in der kommenden Free Agency versuchen, Bogdan Bogdanovic von den Sacramento Kings nach Milwaukee zu locken.

Mehr bei SPOX

Demnach sei das beste Team der vergangenen regulären Saison auf der Suche nach weiterem Playmaking und Shooting, um den Kader um Giannis Antetokounmpo und Khris Middleton zu stärken. Bogdanovic wird in der Offseason Restricted Free Agent, angeblich wollen die Kings ihn halten.

Der 28-Jährige zauberte vergangene Saison seine beste Spielzeit in der NBA aufs Parkett. Der Shooting Guard legte im Schnitt 15,1 Punkte und 3,4 Assists bei 44 Prozent aus dem Feld und 37,2 Prozent von Downtown auf. Im Januar verdrängte er Buddy Hield aus der Starting Five. Mit Bogdanovic als Starter gewannen die Kings immerhin 16 von 28 Spielen.

Bogdan Bogdanovic hat die beste Saison seiner NBA-Karriere im Kings-Trikot hinter sich. © Bereitgestellt von SPOX Bogdan Bogdanovic hat die beste Saison seiner NBA-Karriere im Kings-Trikot hinter sich.

Los Angeles Lakers: KCP will wohl aus Vertrag aussteigen

Kentavious Caldwell-Pope besitzt für die kommende Saison eine Spieleroption in Höhe von 8,5 Millionen Dollar bei den Los Angeles Lakers, laut Shams wird er diese aber nicht ziehen. Das heißt allerdings nicht, dass der 27-Jährige den Champion zwingend verlassen wird.

Dem Bericht zufolge gibt es beidseitiges Interesse zwischen dem 27-Jährigen und den Lakers, einen neuen Vertrag auszuhandeln. L.A. besitzt die vollen Bird-Rechte an KCP, sie können ihn also zu jedem gewünschten Gehalt unter Vertrag nehmen, ohne eine Exception nutzen zu müssen.

Als mögliche Interessenten neben den Lakers bringt Charania die Atlanta Hawks ins Spiel. Caldwell-Pope kam 2019/20 auf 9,3 Punkte bei 38,5 Prozent Dreierquote. Auch in den Playoffs und den Finals wusste der Flügelspieler sowohl als Verteidiger als auch als Schütze zu überzeugen.

Lakers: Vertragsverlängerung mit Anthony Davis?

Auch Anthony Davis wird wohl aus seinem Vertrag aussteigen, allerdings plant er offenbar, direkt einen neuen Kontrakt bei den Lakers zu unterschreiben. Unklar ist laut Charania bisher nur die Vertragslaufzeit. Auch Rajon Rondo will wohl aus seinem Vertrag aussteigen, während Free Agent Dwight Howard wohl das Interesse der Golden State Warriors auf sich zieht.

Jerami Grant will wohl bei den Denver Nuggets bleiben

Auch Jerami Grant gehört zu der Riege an Spielern, die zwar eine Spieleroption für die kommende Saison besitzen (9,3 Mio.), diese laut Shams aber nicht ziehen werden. Allerdings haben offenbar sowohl Grant als auch die Denver Nuggets Interesse an einem neuen Deal.

Zusätzlich haben wohl auch die Pistons, Suns und Mavs ein Auge auf den 26-jährigen Forward geworfen. In den Playoffs zeigte Grant 11,6 Punkte und 3,3 Rebounds pro Spiel sowie gute Verteidigung und half den Nuggets bei ihrem Run in die West-Finals.

Dallas Mavericks auf der Suche nach drittem Star?

Apropos Mavs: Wie Shams berichtet, sei Dallas bereit, hohe Gehälter von einem Team aufzunehmen, um einen dritten Star per Trade zu holen. Die Mavs wollen demnach ihren Kader um Luka Doncic und Kristaps Porzingis weiter hochkarätig verstärken.

Allerdings wird den Mavs auch Interesse an Giannis Antetokounmpo, der 2021 Free Agent werden könnte, nachgesagt. Für den Griechen müsste sich Dallas finanzielle Flexibilität wahren. Auch die Miami Heat werden bei Giannis wohl "All-In" gehen.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von SPOX

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon