Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Spy Gate 2.0: NFL greift gegen Patriots durch

ran.de-Logo ran.de 30.06.2020 RAN
Bill Belichick (New England Patriots) © Getty Images Bill Belichick (New England Patriots)

Foxborough/München - Die New England Patriots kommen nach Spygate 2.0 verhältnismäßig glimpflich davon. Wie "ESPN"-Reporter Mike Reiss berichtet, wird das Team mit einer Geldstrafe von 1,1 Millionen US-Dollar bedacht, zudem kassiert die Liga den Drittrunden-Pick im Draft 2021 ein.

Daneben ist es dem TV-Team der Patriots in der anstehenden Saison nicht erlaubt, Spiele zu filmen. Und wichtige Klub-Verantwortliche müssen sich in den Liga-Regeln schulen lassen. Der von den "Pats" bereits entlassene TV-Produzent David Mondillo darf bis auf Weiteres keine NFL-Einrichtungen mehr betreten.

Findet Kaepernick ein neues Team? Icke: "Bin mir nicht sicher, ob ich das gut finde"

Patriots planen offenbar keine Berufung

Dem "ESPN"-Bericht zufolge wollen die Patriots laut eines Sprechers keine Berufung gegen das Urteil einlegen. Dieses bezieht sich auf die Filmaufnahmen während der Partie der Cincinnati Bengals gegen die Cleveland Browns am 8. Dezember 2019 - eine Woche vor dem Duell der "Pats" gegen die Bengals.

Als Erklärung lieferte der Klub die Geschichte, im Rahmen der "Do your job"-Doku seien die Scouts des Teams bei ihrer Arbeit gefilmt worden. Allerdings sind auf den beschlagnahmten Aufnahmen anscheinend auch Szenen vom Spielfeldrand zu sehen.

Developing news story: The NFL has handed down the following penalties to the Patriots for their television crew filming the field and Cincinnati sideline during a December game between the Bengals and Browns, per sources: pic.twitter.com/Co8kvuofR6

— Mike Reiss (@MikeReiss) June 29, 2020

Bei Spy Gate verloren Patriots sogar First-Round-Pick

Die Franchise aus Foxborough gilt als Wiederholungstäter, denn bereits 2007 wurden heimlich Coaches der New York Jets während eines Spiels gegen die Patriots an der Seitenlinie gefilmt. Damals verdonnerte die Liga Bill Belichick zu der Maximal-Strafe von 500.000 US-Dollar, der Klub musste 250.000 US-Dollar zahlen und verlor seinen First-Round-Pick des folgenden Draft. Spy Gate war geboren.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Mehr auf MSN

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von ran.de

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon