Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Zweiter Vuelta-Sieg für Roglic - Ackermann gewinnt Schlussetappe

kicker-Logo kicker 08.11.2020 kicker.de
Der Vuelta-Gesamtsieger und sein Team: Primoz Roglic (M.) verteidigte seine Führung auf der Schlussetappe. © picture alliance Der Vuelta-Gesamtsieger und sein Team: Primoz Roglic (M.) verteidigte seine Führung auf der Schlussetappe.

Der Pfälzer Ackermann setzte sich am Sonntag auf der 18. und letzten Etappe über 139,6 Kilometer im Massensprint hauchdünn vor dem Iren Sam Bennett und seinem deutschen Landsmann Max Kanter durch. Für Ackermann war es der zweite Tagessieg bei der Spanien-Rundfahrt.

Das Rote Trikot des Gesamtsiegers sicherte sich wie im Vorjahr der Slowene Roglic, der in der Endabrechnung 24 Sekunden vor Richard Carapaz aus Ecuador lag. Den dritten Gesamtrang belegte der Brite Hugh Carthy. Roglic hatte am Samstag auf dem Alto de la Covatilla seine Gesamtführung mit letzter Kraft verteidigt. Bei der Tour de France war ihm vor sieben Wochen noch auf dem vorletzten Teilstück der sicher geglaubte Gesamtsieg an Landsmann Tadej Pogacar verloren gegangen.

Mit dem Ende der Vuelta endete auch die Saison nach drei intensiven Monaten. Trotz der hohen Corona-Infektionszahlen wurde die Saison bis auf wenige Ausnahmen durchgezogen. Von den ganz großen Rennen fiel nur der Klassiker Paris-Roubaix der Pandemie zum Opfer.

18. Etappe Hipódromo de la Zarzuela/Spanien - Madrid/Spanien (124,20 km):

1. Pascal Ackermann (Landau in der Pfalz) - Bora-hansgrohe 3:28:13 Std.; 2. Sam Bennett (Irland) - Deceuninck-Quick-Step + 0 Sek.; 3. Max Kanter (Cottbus) - Team Sunweb; 4. Jasper Philipsen (Belgien) - UAE Team Emirates; 5. Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Team Sunweb; 6. Emmanuel Morin (Frankreich) - Solutions Credits; 7. Reinardt Janse Van Rensburg (Südafrika) - NTT Pro Cycling Team; 8. Lorrenzo Manzin (Frankreich) - Total Direct Energie; 9. Robert Stannard (Australien) - Mitchelton-Scott; 10. Jon Aberasturi Izaga (Spanien) - Caja Rural-Seguros RGA; ... 43. Michael Schwarzmann (Kempten) - Bora-hansgrohe

Gesamtwertung Einzel, Endstand nach der 18. Etappe:

1. Primoz Roglic (Slowenien) - Team Jumbo 72:46:12 Std.; 2. Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) - Ineos Grenadiers + 24 Sek.; 3. Hugh Carthy (Großbritannien) - EF Pro Cycling + 1:15 Min.; 4. Daniel Martin (Irland) - Israel Start-Up Nation + 2:43; 5. Enric Mas Nicolau (Spanien) - Movistar Team + 3:36; 6. Wouter Poels (Niederlande) - Bahrain-McLaren + 7:16; 7. David De la Cruz Melgarejo (Spanien) - UAE Team Emirates + 7:35; 8. David Gaudu (Frankreich) - Groupama-FDJ + 7:45; 9. Felix Großschartner (Österreich) - Bora-hansgrohe + 8:15; 10. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team + 9:34

Bergwertung, Endstand nach der 18. Etappe:

1. Guillaume Martin (Frankreich) - Solutions Credits 99 Pkt.; 2. Tim Wellens (Belgien) - Lotto-Soudal 34; 3. Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) - Ineos Grenadiers 30; 4. David Gaudu (Frankreich) - Groupama-FDJ 29; 5. Sepp Kuss (USA) - Team Jumbo 27; 6. Primoz Roglic (Slowenien) - Team Jumbo 24; 7. Hugh Carthy (Großbritannien) - EF Pro Cycling 21; 8. Michael Woods (Kanada) - EF Pro Cycling 21; 9. Rui Alberto Faria da Costa (Portugal) - UAE Team Emirates 21; 10. Daniel Martin (Irland) - Israel Start-Up Nation 20; ... 51. Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Team Sunweb 1; 58. Michael Schwarzmann (Kempten) - Bora-hansgrohe 1

Sprintwertung, Endstand nach der 18. Etappe:

1. Primoz Roglic (Slowenien) - Team Jumbo 204 Pkt.; 2. Richard Carapaz Montenegro (Ecuador) - Ineos Grenadiers 133; 3. Daniel Martin (Irland) - Israel Start-Up Nation 111; 4. Hugh Carthy (Großbritannien) - EF Pro Cycling 96; 5. Guillaume Martin (Frankreich) - Solutions Credits 87; 6. Pascal Ackermann (Landau in der Pfalz) - Bora-hansgrohe 84; 7. Jasper Philipsen (Belgien) - UAE Team Emirates 80; 8. Marc Soler (Spanien) - Movistar Team 73; 9. Michael Woods (Kanada) - EF Pro Cycling 72; 10. Enric Mas Nicolau (Spanien) - Movistar Team 71; ... 20. Max Kanter (Cottbus) - Team Sunweb 41; 33. Jasha Sütterlin (Freiburg im Breisgau) - Team Sunweb 29; 46. Jannik Steimle (Weilheim) - Deceuninck-Quick-Step 18; 77. Georg Zimmermann (Innsbruck/Österreich) - CCC Team 1

Teamwertung, Endstand nach der 18. Etappe:

1. Movistar Team (Spanien) 218:37:21 Std.; 2. Team Jumbo (Niederlande) + 10:23 Min.; 3. Astana (Kasachstan) + 40:09; 4. UAE Team Emirates (Vereinigte Arabische Emirate) + 1:04:05 Std.; 5. Mitchelton-Scott (Australien) + 1:08:33; 6. Solutions Credits (Frankreich) + 1:44:20; 7. Ineos Grenadiers (Großbritannien) + 2:32:28; 8. Groupama-FDJ (Frankreich) + 2:44:38; 9. Team Sunweb (Deutschland) + 3:08:27; 10. EF Pro Cycling (USA) + 3:12:25; ... 19. Bora-hansgrohe (Deutschland) + 5:44:55

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon