Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

FC Bayern München, News und Gerüchte: FCB will Kai Havertz, Timo Werner oder Leroy Sane holen

Goal.com-Logo Goal.com 08.04.2020 Goal
© Imago

Bayern hat bei Timo Werner, Leroy Sane und Kai Havertz offenbar einen genauen Plan. Jerome Boateng könnte derweil verkauft werden. Alle FCB-News.

Seit Montag kann beim FC Bayern München zumindest in Kleingruppen wieder trainiert werden. Und vielleicht stößt auch Miroslav Klose bald dazu, nachdem ihn Trainer Hansi Flick gerne als Co-Trainer in seinem Stab hätte.

Hinter den Kulissen wird derweil am neuen Kader gearbeitet, wobei der deutsche Rekordmeister angeblich eine klare Transferstrategie bei Timo Werner, Kai Havertz und Leroy Sane verfolgen soll.

Die Zeichen bei Jerome Boateng stehen dagegen eher auf Abschied, Klubs aus der Premier League locken den Innenverteidiger.

Alle News und Gerüchte zum FC Bayern München heute am Mittwoch! 

Werner, Sane, Havertz: Nur einer soll zu Bayern München kommen

Trainer Hansi Flick hat seinen Vertrag beim FC Bayern München erst bis 2023 verlängert und dabei offenbar auch eine klare Transferstrategie mit Sportdirektor Hasan Salihamidzic besprochen. Dies berichtet die Sport Bild.

Demnach soll in der Offensive die Entscheidung zwischen Leroy Sane (Manchester City), Timo Werner (RB Leipzig) und Kai Havertz (Bayer Leverkusen) fallen. Zwar sei man sich einig, dass alle drei gut zum Klub passen würden, aufgrund der Corona-Krise soll aber maximal einer verpflichtet werden.

Werner kristallisierte sich nach den jüngsten Aussagen Flicks dabei als leichter Favorit heraus, wobei der Bayern-Coach nicht grundsätzlich gegen einen Sane-Transfer sein soll. Es müsse allerdings wirtschaftlich vertretbar sein, eine dreistellige Millionensumme als Ablöse scheint unrealistisch.

GER ONLY Leroy Sane Timo Werner Julian brandt Kai Havertz © Bereitgestellt von Goal.com GER ONLY Leroy Sane Timo Werner Julian brandt Kai Havertz

FC Bayern: Arsenal und Chelsea buhlen um Jerome Boateng

Bayern Münchens Innenverteidiger Jerome Boateng soll trotz seines bis 2021 laufenden Vertrags offenbar keine Zukunft beim deutschen Rekordmeister haben und im Sommer verkauft werden, um noch eine Ablöse zu erzielen. Das berichtet die Sport Bild.

Die Daily Mail bringt dabei vor allem die beiden London-Klubs FC Arsenal und FC Chelsea ins Gespräch, die gesteigertes Interesse am ehemaligen deutschen Ex-Nationalspieler haben sollen.

***GER ONLY*** Jerome Boateng FC Bayern © Bereitgestellt von Goal.com ***GER ONLY*** Jerome Boateng FC Bayern

Bayern buhlt offenbar um Miroslav Klose als Co-Trainer

Ex-Nationalspieler Miroslav Klose hat offenbar ein Angebot auf den Co-Trainer-Posten bei einem Bundesligisten vorliegen. Das berichten kicker und Sport1 übereinstimmend, ohne einen konkreten Verein zu nennen.

Kloses Vertrag als U17-Trainer des FC Bayern München läuft zum Ende dieser Saison aus. Eine Verlängerung in selbiger Rolle erscheint ausgeschlossen.

Bayerns Cheftrainer Hansi Flick, der selbst erst frisch bis 2023 unterschrieben hat, würde Klose wohl gerne als Co-Trainer in sein Team aufnehmen. "Ich kenne Miro schon lange, ich habe ihn als sehr loyalen, sympathischen, sozial sehr kompetenten Menschen kennengelernt. Er wäre sicher eine Bereicherung für das Trainerteam", sagte Flick bei einer Pressekonferenz am Dienstag. "Das liegt aber nicht nur an mir, sondern in erster Linie an ihm."

Miroslav Klose FC Bayern 26072017 © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited Miroslav Klose FC Bayern 26072017

FC Bayern verlängert Vertrag von Thomas Müller bis 2023

Der FC Bayern München hat den Vertrag von Offensivspieler Thomas Müller vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2023 verlängert. Das gab der deutsche Rekordmeister am Dienstagvormittag offiziell bekannt.

Bayerns Vorstansboss Karl-Heinz Rummenigge sagte: "Ich freue mich, dass Thomas Müller seinen Vertrag um weitere zwei Jahre bis zum 30.6.2023 verlängert hat. Ich darf mich bei Thomas und seinem Berater Ludwig Kögl für die sehr vertrauensvollen und fairen Gespräche sehr bedanken. Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić haben das prima gemacht."

Thomas Müller © Bereitgestellt von Goal.com Thomas Müller

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von GOAL.com

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon