Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Pichardo träumt vom Weltrekord: "Ziel ist Sprung über 19 m"

O-Töne 1-3 Pedro Pichardo, Vizeweltmeister Dreisprung 2013 und 2015"Mein Ziel ist der Sprung über 19 m. Das ist mein großer Traum. Es klingt verrückt, aber so war es auch mit Usain Bolt. Er hat Außergewöhnliches geleistet und niemand konnte es glauben. Niemand hält es für möglich, 19 m zu springen. Aber ich werde dafür arbeiten. Wenn ich es schaffe, ist das toll! Sonst... war es für nichts.""Kuba zu verlassen, war aufgrund der ganzen Schwierigkeiten dort die beste Entscheidung meines Lebens. Es ist vor allem toll, dass ich bei meinem Trainer sein kann, der auch mein Vater ist. Es ist ideal.""Ich möchte den Portugiesen und Benfica meine Dankbarkeit zeigen, indem ich ihnen Trophäen hole. Das wäre der beste Weg, ihnen für alles zu danken."SID xlr igWeitere Informationen:Der ehemalige kubanische Dreispringer Pedro Pichardo wird bei der Leichtathletik-WM 2019 in Katar für Portugal antreten. Der Weltverband IAAF erteilte dem 25-Jährigen die Starterlaubnis für seine neue Heimat ab August kommenden Jahres. Pichardo ist seit Dezember 2017 portugiesischer Staatsbürger.Pichardo ist bei den Titelkämpfen 2019 in der Wüste in Bestform einer der heißen Medaillenkandidaten. Der zweimalige Vizeweltmeister (2013 und 2015) führt die aktuelle Saison-Weltbestenliste mit 17,95 m, gesprungen im Mai in Katar.Bei der WM 2017 in London und die EM im August dieses Jahres in Berlin musste Pichardo noch zuschauen. "Das hat wehgetan. Aber ich bedaure es nicht, Kuba verlassen zu haben, das war die beste Entscheidung meines Lebens", sagte Pichardo.Mit seinen 18,08 m ist er weltweit der bislang viertbeste Dreispringer. Nur Weltrekordhalter Jonathan Edwards (Großbritannien/18,29 m) sowie das US-Duo Christian Taylor (18,21) und Kenny Harrison (18,09) sprangen jemals weiter.
image beaconimage beaconimage beacon