Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Benfica siegt bei Weigl-Debüt - Lob von Bruno Lage

90min-Logo 90min 11.01.2020 Florian Bajus
FBL-POR-LIGA-BENFICA-AVES © PATRICIA DE MELO MOREIRA/GettyImages FBL-POR-LIGA-BENFICA-AVES

Julian Weigl ist endgültig bei SL Benfica angekommen. Am Freitagabend debütierte der Neuzugang von Borussia Dortmund in der Liga NOS und feierte einen 2:1-Sieg gegen Desportivo Aves.

Anders als die Bundesliga verabschiedete sich die Liga NOS schon nach dem zweiten Advent in die Winterpause und nahm den Spielbetrieb kurz nach Neujahr wieder auf. Aufgrund dessen verpasste Weigl die Partie gegen Vitoria Guimaraes am vergangenen Wochenende, der 24-Jährige musste zunächst auf die Spielberechtigung warten.

Erst beim gestrigen Heimspiel gegen Desportivo Aves durfte er für Benfica auflaufen. Trainer Bruno Lage nominierte ihn prompt für die Startelf, über 61 Minuten waltete er das Spiel gemeinsam mit dem Brasilianer Gabriel von der Zentrale aus.

Doch Weigls Debüt begann mit einem Schreck. Aves, mit sechs Punkten abgeschlagener Tabellenletzter, ging nach 20 Minuten dank Mehrdad Mohammadi in Führung. Erst in der Schlussviertelstunde traf Pizzi zum Ausgleich, in der 89. Minute erzielte André Almeida das Siegtor für die Gastgeber.

Julian Weigl © Gualter Fatia/GettyImages Julian Weigl

Von Trainer Bruno Lage erhielt der Winter-Neuzugang aus Dortmund ein erstes Lob: "Es war so, wie wir es erwartet haben", sagte der 43-Jährige laut Sport Bild. "Wir sind sehr zufrieden mit seinem ersten Spiel. Er ist gerade erst angekommen und muss spielen, um Routine zu bekommen. Er ist auf den Platz gegangen, um zu gewinnen und im Angriff mehr zu riskieren." Am kommenden Freitag steht das Spitzenspiel gegen Sporting Lissabon auf dem Programm - nicht ausgeschlossen, dass Weigl ein erneuter Einsatz von Beginn an winkt. 

In der heimischen Liga ist Benfica voll auf Kurs, belegt mit 45 von 48 möglichen Punkten den ersten Tabellenplatz. Ärgster Konkurrent ist der FC Porto mit 41 Zählern, der Drittplatzierte FC Famalicao ist bei einem Spiel weniger 18 Punkte entfernt.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon