Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

BVB feiert Klopp: "Muhammad Ali des Fußballs"

sport1.de-Logo sport1.de 26.06.2020 SPORT1
Jürgen Klopp (M.) holten schon beim BVB Titel - jetzt erlöst er Liverpool mit der Meisterschaft © Getty Images Jürgen Klopp (M.) holten schon beim BVB Titel - jetzt erlöst er Liverpool mit der Meisterschaft

Die Verantwortlichen seines Ex-Klubs Borussia Dortmund haben Jürgen Klopp zur Meisterschaft mit dem FC Liverpool gratuliert.

"Herzlichen Glückwunsch, Jürgen! Du bist der Größte. Ich nenne Dich ja nicht umsonst schon seit Jahren den Muhammad Ali des Fußballs", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zeigte sich von der überragenden Saison der Reds tief beeindruckt und lobte Klopp in höchsten Tönen.

"In einer so starken Liga wie der englischen mit so vielen Top-Mannschaften so viele Spieltage vor Schluss als Meister festzustehen, ist einfach nur herausragend. Er gehört spätestens mit diesem Erfolg zu den größten Trainern der Welt. Die BVB-Familie gratuliert ihm von ganzem Herzen", sagte Watzke.

NÄCHSTES
NÄCHSTES

Der CHECK24 Doppelpass mit BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und Oliver Mintzlaff am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Klopp hatte Dortmund zu zwei Meisterschaften (2011, 2012) und einem Pokalsieg (2012) geführt. Für Liverpool war es der erste Meistertitel seit 30 Jahren.

SPORT1 fasst weitere Reaktioen zu Liverpools Titel zusammen:

Michael Zorc (Sportdirektor Borussia Dortmund): "Herzlichen Glückwunsch, Jürgen! Du bist der Größte. Ich nenne Dich ja nicht umsonst schon seit Jahren den Muhammad Ali des Fußballs..."

Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer Borussia Dortmund): "In einer so starken Liga wie der englischen mit so vielen Top-Mannschaften so viele Spieltage vor Schluss als Meister festzustehen, ist einfach nur herausragend. Jürgen hat das auch von ihm kreierte Pressing-System in England noch einmal weiterentwickelt. Er gehört spätestens mit diesem Erfolg zu den größten Trainern der Welt. Die BVB-Familie gratuliert ihm von ganzem Herzen."

Pep Guardiola (Trainer Manchester City bei Sky): "Glückwunsch an Liverpool für diese großartige Saison. Wir können sagen, dass wir acht der letzten zehn Wettbewerbe, in denen wir gespielt haben, gewonnen haben. Das ist in diesem Land noch nie zuvor passiert. Man kann nicht immer gewinnen. Liverpool hat mit einem unglaublichen Fokus gespielt. Wir müssen das ein bisschen einordnen, demütig sein und sagen, dass wir nicht immer gewinnen können. Wir müssen lernen, diese Situation in Zukunft zu vermeiden. Liverpool hat jede Partie gespielt, als wäre es ihre letzte. Nach vier Titeln in der vergangenen Saison waren wir vielleicht etwas zu locker."

Jerzy Dudek (Ex-Spieler des FC Liverpool bei Instagram): "Englischer Meister - Liverpool. Jeder hat sich einen großen Drink verdient. Glückwunsch an das Team zu einer großartigen Performance."

Rio Ferdinand (Ex-Spieler von Manchester United bei Twitter): "BRB Twitter ... man sieht sich in ein paar Wochen!"

Ringo Starr (Ex-Beatle beiTwitter): "Gratulation, Liverpool, die Nummer eins. Ich sende euch Frieden und Liebe."

David Wagner (Trainer von Schalke 04 und Klopp-Trauzeuge): "Liverpools Wahnsinns-Fußball sucht seinesgleichen. Der große Vorsprung auf Manchester City ist schier unglaublich, das sind ja alles andere als Graupen. Jürgens Geschichte in Dortmund war schon etwas Besonderes, aber jetzt hat er noch eine Schippe draufgelegt."

---

mit Sport-Informations-Dienst (SID)

| Anzeige
| Anzeige

MEHR VON SPORT1

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon