Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

FC Liverpool schlägt West Ham United: Noch vier Spiele bis zur Meisterschaft in der Premier League

DER SPIEGEL-Logo DER SPIEGEL 24.02.2020 Florian Pütz

West Ham ärgerte Liverpool, als Pablo Fornals die Führung für die Gäste erzielte. Doch der Tabellenführer ließ sich davon auf dem Weg zum 18. Sieg in Folge nicht aufhalten. An der Anfield Road sind die Reds eine Macht.

© PHIL NOBLE/ REUTERS

Der FC Liverpool hat das drohende zweite sieglose Spiel der laufenden Premier-League-Saison abgewendet. Gegen West Ham United gewann Liverpool nach zwischenzeitlichem Rückstand 3:2 (1:1). Georginio Wijnaldum (9. Minute), Mohamed Salah (68.) und Sadio Mané (81.) trafen für den Tabellenführer, Issa Diop (12.) und Pablo Fornals schossen die Tore für West Ham (54.). Vier Siege aus den verbleibenden elf Spielen trennen Liverpool noch von der sicheren Meisterschaft.

Zwei Kopfbälle sorgten in der Anfangsphase für das 1:1. Erst köpfte Wijnaldum nach Flanke von Trent Alexander-Arnold die Führung (9.), dann glich Diop nach einer Ecke ebenfalls per Kopf aus (12.). Liverpool blieb das dominantere Team, hatte in der ersten Hälfte aber nur zwei Torschüsse.

West Ham kam besser aus der Pause. Die Gäste spielten sich am Strafraum Liverpools fest, nach einer flachen Hereingabe von der rechten Seite traf Fornals aus etwa zehn Metern zum 2:1 für West Ham (54.). Beim Ausgleich profitierte Liverpool dann von einem Fehler von Torwart Lukasz Fabianski. Salah schoss zentral aufs Tor, Fabianski ging auf die Knie, um den Ball aufzunehmen, ließ ihn aber durch die Beine ins Tor gleiten (68.). Der Siegtreffer fiel in der Schlussphase: Alexander-Arnold legte von der Grundlinie zurück an den linken Pfosten und Mané traf ins leere Tor zum 3:2.

Es war der 18. Ligasieg in Folge, nur Manchester City hatte in der Saison 2017/2018 die gleiche Serie. Dadurch bleibt das 1:1 gegen Manchester United Mitte Oktober das bisher einzige sieglose Spiel des FC Liverpool in der aktuellen Spielzeit. Saisonübergreifend hat Liverpool nun 21 Heimspiele gewonnen und dadurch den englischen Rekord von 1972 eingestellt, den ebenfalls Liverpool damals unter Trainer Bill Shankly aufgestellt hatte.

Die Mannschaft von Jürgen Klopp führt die Tabelle souverän mit 22 Punkten Vorsprung auf Manchester City an.

In der Champions hatte Liverpool unter der Woche das Achtelfinalhinspiel gegen Atlético Madrid 0:1 verloren, das Rückspiel findet am 11. März statt.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von DER SPIEGEL

DER SPIEGEL
DER SPIEGEL
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon