Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Bayern München gewinnt glanzlos gegen Union Berlin: Die Bundesliga im TICKER zum Nachlesen

Goal.com-Logo Goal.com 17.05.2020 Tobias Lorenz
© Getty Images

Am 26. Spieltag der  Bundesliga  empfing Union Berlin den   FC Bayern München im Stadion an der Alten Försterei. Der deutsche Rekordmeister wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann mit 2:0. Als Torschützen waren Robert Lewandowski und Benjamin Pavard erfolgreich.

Die Highlights von Union vs. FC Bayern nach Abpfiff bei DAZN sehen! Hier gibt's einen Monat kostenlos

Die nun seit 16 Pflichtspielen ungeschlagenen Bayern (15 Siege) setzten in der fast leeren Alten Försterei zudem den nächsten Meilenstein: Mit der insgesamt 1866. Bundesliga-Partie zog der Klub in der Ewigen Tabelle nach Spielen mit dem einstigen Dino Hamburger SV gleich. Nur Werder Bremen hat mehr Spiele absolviert (1890).

Union, das im heimischen Stadion den Titelkandidaten Dortmund (3:1) und Borussia Mönchengladbach (2:0) ein Bein gestellt hatte, leistete auch ohne die Unterstützung seiner Fans und ohne Cheftrainer Urs Fischer tapfer Widerstand.

Fischer hatte aus privaten Gründen das Quarantäne-Trainingslager verlassen, sein Schwiegervater war verstorben. Der Schweizer darf im Stadtderby am kommenden Freitag bei Hertha BSC wieder auf der Bank sitzen, sofern ein zweiter Coronatest negativ ausfällt.

FC Bayern München bei Union Berlin: Flick wechselt auf zwei Positionen

Bayern-Coach Hansi Flick tauschte seine Startelf im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen den FC Augsburg am 8. März auf zwei Positionen: Leon Goretzka und der von einer Knieverletzung genesene Lewandowski rückten für Coutinho und Joshua Zirkzee ins Team. Lewandowski hatte auch gleich die erste Chance der Partie, sein Fernschuss wurde zur Ecke abgefälscht (2.).

Der Beginn gehörte allerdings den Hausherren, die durch Marius Bülter (4.) und Anthony Ujah (7.) zwei gute Chancen auf die Führung ausließen. Die Bayern taten sich sichtlich schwer, nach der langen Pause in den Rhythmus zu finden. Das lag zum Teil auch an der körperlich robusten Gangart der Unioner, vor der Flick explizit gewarnt hatte.

Erst nach einer Viertelstunde konnten sich die Münchner etwas besser durch die dichte Abwehr der Eisernen kombinieren. Ein Treffer von Thomas Müller (17.) zählte nach Videobeweis aber nicht. Lewandowski, bewacht von gleich drei Innenverteidigern, trat dagegen lange fast gar nicht in Erscheinung - bis ihm Neven Subotic einen Elfmeter schenkte. Der Berliner Abwehrspieler stieg im Strafraum ungeschickt gegen Goretzka ein, Lewandowski nahm das Geschenk dankbar an.

Auch nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Münchner noch weit von ihrer Topform entfernt. Allerdings lief der Ball nun etwas flüssiger in den eigenen Reihen, zudem gewannen Joshua Kimmich und Co. auch mehr Zweikämpfe. Union-Torhüter Rafal Gikiewicz, der den Klub nach der Saison verlassen wird, bekam nun deutlich mehr zu tun als noch in der ersten Hälfte. Pavard sorgte mit seinem dritten Saisontor für die Entscheidung.

+++ LIVE-TICKER HIER AKTUALISIEREN +++

UNION BERLIN - FC BAYERN MÜNCHEN 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Lewandowski (40./FE), 0:2 Pavard (80.)
Aufstellung Union

Gikiewicz - Schlotterbeck, Hübner, Subotic - Lenz, Trimmel, Prömel (85., Kroos), Andrich (70., Gentner) - Ingvartsen (81., Mees), Ujah (70.,Andersson), Bülter (85., Ryerson)

Aufstellung FC Bayern

Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago - Müller (89., Cuisance), Goretzka (71., Coman), Gnabry (85., Gnabry) - Lewandowski

Gelbe Karten: Lenz (12./Union), Davies (36./FCB), Schlotterbeck (51./Union)

Doch bevor wir gespannt auf die kommende Woche schauen, blicken wir erstmal auf morgen. Dort wartet nämlich mit Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen noch eine weitere Partie an diesem Spieltag auf uns. Selbstverständlich laden wir Sie auch morgen zu uns in den Liveticker ein. Anpfiff ist um 20:30 Uhr.

Die Bayern dürfen einen Tag länger Kräfte sammeln, haben dann mit Eintracht Frankfurt im Top-Spiel am Samstagabend aber eine ebenso schwere und wichtige Aufgabe vor der Brust.

In der Tabelle bauen die Bayern ihren Vorsprung damit wieder aus und stehen jetzt vier Punkte vor Borussia Dortmund. Union bleibt auf dem 12. Rang, hat aber weiterhin noch sieben Zähler Puffer zum Relegationsplatz. 

Der FC Bayern marschiert also auch in Berlin munter weiter. Sie fahren den siebten Pflichtspielsieg in Folge ein und haben damit 15 der letzten 16 Spiele gewonnen. Der Sieg ist verdient und auch in der Höhe angemessen. Die Hausherren haben sich zwar gut geschlagen und mit Leidenschaft verteidigt, konnten am Ende aber nicht mit dem Tabellenführer mithalten. 

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: ABPFIFF

90' + 4' Das Spiel ist aus! Der FC Bayern München gewinnt dank der Tore von Lewandowski und Pavard mit 2:0 bei Union Berlin. Damit hat der Rekordmeister wieder vier Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze vor dem ersten Verfolger Borussia Dortmund.

90' + 3'  Kurze Unterbrechung. Nach einem Zusammenstoß zwischen Pavard und Lenz liegen beide am Boden.

90' + 2'  Der gerade eingewechselte Cuisance übernimmt die Hereingabe, findet jedoch keinen Abnehmer. 

90' + 2'  Perisic hat noch Gas im Tank und holt auf dem linken Flügel einen Eckball raus.

90' + 1'  Drei Minuten Nachspielzeit gibt es oben drauf.

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: WECHSEL

89'  Dritter Wechsel bei den Gästen aus München. Thomas Müller macht Platz für Michael Cuisance.

87'  Die Schlussphase läuft, die Bayern werden aller Wahrscheinlichkeit nach drei Punkte einfahren und eigentlich bleibt nur die Frage, ob die Bayern noch einen weiteren Treffer oben draufsetzen oder ob es beim 2:0 bleibt.

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: WECHSEL

85'  Außerdem bringen die Hausherren zwei frische Kräfte auf den Platz. Felix Kroos kommt für Grischa Prömel ... und Marius Bülter macht Platz für Julian Ryerson. 

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: WECHSEL

85' Wechsel bei den Gästen. Ivan Perisic kommt für Serge Gnabry auf den Rasen.

82'  Hansi Flick ist übrigens als absoluter Erfolgscoach zu bezeichnen. In seinem 16. Bundesliga-Spiel bejubelt er das 50. Tor seiner Mannschaft. So früh wie kein Trainer vor ihm.

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: WECHSEL

81'  Union nutzt den Moment und bringt einen weiteren frischen Mann in die Partie. Joshua Mees kommt für Marcus Ingvartsen.

81'  Übrigens trafen auch im Hinspiel Pavard und Lewandowski.

TOOOR! Union Berlin - FC Bayern München 0:2 | Torschütze: Pavard

80' Der achte Eckball der Bayern bringt den Torerfolg. Kimmich schlägt die Kugel von der rechten Seite in den Strafraum, wo Benjamin Pavard zentral vor dem Tor höher als alle anderen springt und unten rechts zum 2:0 einnetzt.

79'  Gikiewicz verhindert das 2:0! Davies läuft über links in den Strafraum und sucht Gnabry im Zentrum. Der überlegt, wie schon mehrfach heute, eine Sekunde zu lange und verpasst damit den einfachen Abschluss. Stattdessen muss er ins Dribbling gehen und unter Bedrängnis abschließen. Den finalen Abschluss pariert der Keeper sicher. 

77'  Coman macht direkt auf sich aufmerksam. Nach einem schönen Zuspiel von Gnabry will der flinke Franzose zurück ins Zentrum legen, doch Gnabry rutscht im Sprint knapp am Leder vorbei.

77'  Die Schlussphase ist angebrochen und es ist weiterhin spannend. Denn obwohl die Bayern das Geschehen dominieren, führen sie eben nur mit 1:0. Ein Angriff würde den Berlinern aktuell also zum Punktgewinn reichen. 

75'  Für Kingsley Coman ist es übrigens der 100. Einsatz in der Bundesliga.

74'  Eckball Kimmich von der rechten Seite. Müller lauert am kurzen Pfosten, kommt aber nicht zum Abschluss. 

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: WECHSEL

71'  Auch die Bayern wechseln und bringen Kingsley Coman. Auf der Bank nimmt dafür Leon Goretzka Platz.

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: WECHSEL

70' Der Ball ist im Aus. Zeit für den Doppelwechsel bei den Hausherren. Robert Andrich macht Platz für Christian Gentner und Sebastian Andersson kommt für Anthony Ujah.

69'  Auch die Unioner bereiten einen Wechsel vor. Christian Gentner und Sebastian Andersson richten sich die Stutzen.

68'  Derweil bereitet sich Kingsley Coman an der Seitenlinie auf einen Einsatz vor.

65'  Die letzte Torchance ist schon einige Minuten her. Vielleicht sind frische Kräfte notwendig, um ein wenig Wind in die Partie zu bringen.

62'  An der harten Zweikampfführung der Berliner merkt man, dass der Frust über den Spielverlauf langsam wächst. Die Gastgeber laufen im Moment nur noch dem Ball hinterher, ohne wirklich am Spiel teilnehmen zu können.

60'  Durcheinander im Mittefeld. Gleich zwei Unioner packen gegen Kimmich die Grätsche aus. Schiedsrichter Dankert nimmt das zum Anlass, um alle Beteiligten mündlich zu ermahnen. 

58'  Die Gäste lassen im Moment den Ball - und damit auch die Berliner - laufen, ohne wirklich nach vorne zu spielen. Den Münchnern bringt es Ruhe und die Hausherren kostet es enorm viel Kraft.

55'  Schöner Angriff der Bayern. Thomas Müller schlägt eine Flanke aus der rechten Strafraumhälfte auf den langen Pfosten und sucht Robert Lewandowski. Der Pole bekommt aus spitzem Winkel nicht genügend Druck hinter den Ball und verpasst damit seinen zweiten Treffer am Nachmittag.

53'  Das war knapp. Jerome Boateng will eine flache Hereingabe der Berliner klären. Kurz vor dem Ball rutscht er weg und befördert die Kugel direkt auf das Tor von Manuel Neuer. Der nimmt das Leder aber locker auf. 

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: GELBE KARTE

51' Keven Schlotterbeck kommt im Zweikampf mit Leon Goretzka zu spät und lässt aus Frust das Bein stehen. Dafür gibt es zu Recht die Gelbe Karte.

50'  Die Hereingabe von der rechten Seite findet keinen Abnehmer und sorgt somit auch für keinerlei Gefahr.

49'  Gefährlicher Abschluss von Leon Goretzka aus der rechten Strafraumhälfte. Der Schuss ist noch leicht abgefälscht und landet hinter der Grundlinie im Aus: Eckball für die Bayern.

48'  Keine Wechsel zur Pause. Damit bleiben beiden Teams noch jeweils fünf Wechsel, die sie in drei Unterbrechungen durchführen können.

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: ANPFIFF ZUR 2. HALBZEIT

46' Die Kugel rollt und die zweiten 45 Minuten sind eröffnet.

Die Spieler sind zurück auf dem Rasen. Halten wir mal die Augen offen, ob es Wechsel zu vermelden gibt.

Auf der anderen Seite haben die Bayern ihre letzten 21 Bundesliga-Spiele mit Halbzeitführung alle gewonnen. Den letzten Punktverlust gab es im Februar 2019 nach 1:0-Halbzeitführung bei einer 1:3-Niederlage in Leverkusen. 

Ein Zwischenergebnis wie dieses wird Union-Fans wenig Hoffnung geben. In der Bundesliga haben die Berliner nach Rückstand zur Pause bisher immer verloren.

Union hat mutig begonnen und ist besser in die Partie gekommen. Nach der Anfangsviertelstunde haben die Gäste aus München aber die Kontrolle übernommen und das Spiel unter Kontrolle gebracht. Mit über 70 Prozent Ballbesitz konnten sich die Bayern immer mehr Torchancen erspielen und konnten am Ende durch einen Elfmeter in Führung gehen. 

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: HALBZEIT

45' + 5'  Das war die 1. Halbzeit. Der FC Bayern führt zur Pause mit 1:0 gegen Union Berlin.

45' + 3'  Eckball für die Gastgeber. Trimmel schlägt die Kugel von rechts in den Strafraum und sucht seine großgewachsenen Mitspieler. Erfolgreich ist er mit diesem Versuch aber nicht.

45' + 1'  Die reguläre Spielzeit der 1. Halbzeit ist abgelaufen. Vier Minuten Nachspielzeit gibt es aber noch oben drauf. Grund dafür sind die Überprüfung der Abseitssituation vorhin sowie zwei Verletzungspausen.

Union Berlin FC Bayern 2020 © Bereitgestellt von Goal.com Union Berlin FC Bayern 2020

43'  Nächster Eckball für die Bayern. Kimmich will eine kurze Variante mit Thomas Müller spielen, der den Ball schnell zu ihm zurückspielen soll. Beim Pass von Müller steht Kimmich aber noch im Abseits und somit endet der Versuch mit einem Freistoß für die Hausherren.

TOOOR! Union Berlin - FC Bayern München 0:1 | Torschütze: Lewandowski

40' Der Elfmeter ist natürlich eine Sache für Robert Lewandowski. Der Stürmer tritt an, verzögert seinen Anlauf hart und schiebt flach unten rechts ins Netz ein. Rafal Gikiewicz versucht noch, irgendwie mit den Fingerspitzen an den Ball zu kommen, scheitert jedoch und muss hinter sich greifen.

39'  Elfmeter! Nach einem Angriff über die rechte Seite will Neven Subotic die Kugel aus dem Strafraum klären. Leon Goretzka läuft allerdings im letzten Moment zwischen ihn und den Ball, wird dadurch logischerweise getroffen und holt einen Strafstoß heraus. Bitter für Union.

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: GELBE KARTE

36'  Alphonso Davies kommt im Zweikampf mit Grischa Prömel einen Schritt zu spät und rauscht deswegen voll in den Berliner. Der geht unter Schmerzen zu Boden und muss behandelt werden. Schiedsrichter Dankert nutzt die Unterbrechung, um Davies die Gelbe Karte zu zeigen.

35'  Ujah ist wieder auf den Beinen und die Partie kann weitergehen.

34'  Bewegung an der Seitenlinie: Die Unioner Ergänzungsspieler machen sich auf den Weg zum Warmmachen.

31'  Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr im ersten Durchgang. Bislang haben die Unioner noch alles im Griff. Problematisch wird es immer dann, wenn Außenverteidiger Davies ins Tempo kommt. Wir dürfen gespannt sein, ob wir in den letzten Minuten bis zur Pause noch weitere dieser Angriffe sehen.

Union Berlin FC Bayern 2020 © Bereitgestellt von Goal.com Union Berlin FC Bayern 2020

28'  Die Berliner haben sich tief in die eigene Hälfte zurückgezogen. Die Gäste lassen die Kugel durch die eigenen Reihen laufen und suchen verzweifelt nach einer Lücke in der Verteidigung. Bislang aber ohne Erfolg.

25'  Die Bayern haben mittlerweile über 73 Prozent Ballbesitz. Die Hausherren konnten allerdings mit 56 Prozent mehr Zweikämpfe für sich entscheiden. Eine spannende und ansehnliche Partie, die wir hier bislang sehen.

22'  Um ein Haar sorgt Lewandowski für die Führung. Davies bringt das Leder nach einem Sprint auf dem linken Flügel ins Zentrum, wo Lewandowski Pech hat, dass Keven Schlotterbeck noch entscheidend den Fuß davor bekommt. Der Pole hätte ansonsten frei vor dem Tor gestanden. 

21'  Die Gäste könnten jetzt führen. Auch wenn das Tor nicht gezählt hat, scheint es den Bayern Mut gegeben haben. Sie haben jetzt nämlich die Kontrolle übernommen und haben die Eisernen weit in die eigene Hälfte gedrückt. Was machen sie draus? 

19'  Sofort schaltet sich der Video-Schiedsrichter ein und weist auf eine sehr knappe Abseitsposition von Müller hin. Der wird sich ordentlich die Haare raufen, denn der Ball hatte genug Drall, um auch ohne den Einsatz von Müller im Netz zu landen.

17'  Zweiter Eckball für die Bayern. Joshua Kimmich legt sich die Kugel zurecht und schlägt sie in den Strafraum. Leon Goretzka kommt am Elfmeterpunkt zum Kopfball und verlängert auf den linken Pfosten, wo Serge Gnabry frei zum Kopfball kommt. Das Leder ist bereits auf dem Weg in die rechte Torecke, doch Thomas Müller hält noch den Fuß hin. Tor. Doch der Jubel hält nicht lange. 

15'  Endlich mal wieder ein schön aufgebauter Angriff der Gäste. Thiago schickt den flinken Linksverteidiger Alphonso Davies auf dem linken Flügel. Der sucht den Pass in den Rückraum zu Serge Gnabry. Der Offensivmann braucht die Kugel aber auf dem linken Fuß, muss deswegen verzögern und gibt den Union-Verteidigern Zeit, sich neuzupositionieren und den Torschuss schließlich zu blocken.

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: GELBE KARTE

12'  Christopher Lenz holt sich nach einer missglückten Grätsche an Benjamin Pavard die erste Gelbe Karte der Partie ab. Es ist erst seine zweite Verwarnung in der laufenden Saison. 

10'  Die Eisernen präsentieren sich in den Anfangsminuten mutig. Zwei gute Chancen stehen bereits auf ihrem Konto und mit ihrem hohen Pressing lassen sie die Bayern nicht in ihr System kommen. Wir müssen aber abwarten, wie lange sie diese kräftezehrende Spielweise aufrecht halten können.

7'  Nächste dicke Möglichkeit für die Gastgeber. Ausgangspunkt ist ein langer Ball von Florian Hübner in die Spitze, wo sich Anthony Ujah gut von den Verteidigern gelöst hat und im Rücken der Abwehr frei zum Abschluss kommt. Halbrechts vor dem Tor verzieht er aber deutlich und befördert die Kugel klar rechts über die Latte. Da war sicherlich mehr drin.

5' Übrigens:  Alleine Robert Lewandowski erzielte mehr als viermal so viele Bundesliga-Tore (227) wie die gesamte Startelf von Union Berlin (56).

5'  Die erste richtig gefähliche Chance geht auf das Konto der Hausherren. Nach einer guten Kombination auf der rechten Seite landet die Kugel flach im Strafraum bei Marius Bülter. Der Offensivmann schließt direkt ab, scheitert aber an Manuel Neuer, der seine erste Probe mit Bravour besteht. Trotzdem ein sehr guter Angriff.

4'  Die anschließende Ecke von der linken Seite ist deutlich zu weit und segelt rechts aus dem Strafraum raus, ohne einen Abnehmer zu finden. 

3'  Erster Torabschluss der Gäste. Robert Lewandowski probiert aus der Distanz einfach mal sein Glück, doch sein Schuss wird zum ersten Eckball der Partie abgefälscht. 

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: ANPFIFF

1' Der Ball rollt, los geht's! Die Bayern stoßen an und eröffnen die Partie.

Vor Beginn |  Die Spieler betreten einzeln und mit genügend Abstand zueinander den Rasen. Die gewohnten Handshakes bleiben natürlich auch aus. In wenigen Augenblicken rollt aber die Kugel und dann ist alles fast wie gewohnt.

Vor Beginn |  Schiedsrichter ist übrigens Bastian Dankert. Unterstützt wird er von Rene Rohde und Markus Häcker. Der vierte Offizielle ist Stefan Lupp und Tobias Reichel ist der Verantwortliche hinter den Bildschirmen. 

Vor Beginn |  Die Union-Hymne hallt durch das Stadion. Normalerweise sind das absolute Gänsehaut-Momente. Doch in diesen Zeiten ist die Hymne mit einem etwas mulmigen Gefühl verbunden.

Vor Beginn |  Wir sind gespannt, ob die Bayern auch nach der Corona-Pause ihre Dominanz fortsetzen oder ob die Eisernen einen oder sogar drei Punkte ergaunern. In zehn Minuten geht es auf jeden Fall los. Freuen wir uns auf aufregende 90 Minuten. 

Vor Beginn | Die Bayern halten aber selbstverständlich die Favoritenrolle inne. Vor der Pause holten die Münchner in den vergangenen elf Spielen 31 der 33 möglichen Punkte und gaben nur beim 0:0 gegen RB Leipzig am 21. Spieltag Zähler ab. Dabei hatten sie ein Torverhältnis von 38:6 und behielten sechsmal zu null.

Vor Beginn | Ein Gastspiel bei Union ist allerdings kein Selbstläufer. Das haben die Bayern bereits in der Hinrunde merken dürfen. Im Hinspiel machten es die Berliner dem Star-Ensemble aus München im eigenen Stadion schwer. Zwar verloren die Unioner mit 1:2 in der Allianz Arena, doch sie präsentierten sich wie immer mit viel Leidenschaft und Kampfeslust. Im übrigens erst zweiten Pflichtspiel zwischen den beiden Teams fehlt es Hausherren jetzt an der Unterstützung von den Rängen. Es darf aber klar sein, dass die Hauptstädter alles geben werden, um die Gäste mit einem schlechten Gefühl zurück in die bayrische Landeshauptstadt zu schicken.

Vor Beginn | Für den FC Bayern auf der anderen Seite geht es nur um eins: Den Titel. Die beiden Verfolger Dortmund (4:0-Sieg gegen Schalke) und Gladbach (3:1 gegen Frankfurt) konnten gestern bereits Siege vorweisen, Leipzig hingegen hat im eigenen Stadion beim 1:1 gegen den SC Freiburg Punkte liegen lassen. Trotz der Siege der beiden Borussias steht der FCB noch an der Spitze der Tabelle. Dortmund konnte auf einen Punkt ranrutschen, Gladbach liegt drei zurück.

Vor Beginn | Welche Ausgangssituation haben wir vor der Brust? Die Hausherren aus Köpenick stehen mit 30 Zählern auf dem 12. Rang. "Gesichertes Mittelfeld" ist wohl die richtige Bezeichnung. Doch nach dem Neustart kann vieles durcheinander laufen. Eine Serie von Niederlagen könnte die Berliner in ungeliebte Regionen katapultieren. Ein gutes Ergebnis gegen den deutschen Rekordmeister wäre der wohl perfekte Start in die Schlussphase der Saison.

Vor Beginn |  Auf der Verletztenliste der Bayern stehen aktuell nur wenige Akteure: Innenverteidiger Niklas Süle fehlt nach Verletzung noch mit Trainingsrückstand und auch Mittelfeldmann Corentin Tolisso muss nach einer Operation am Sprunggelenk noch verzichten. Beide Ausfälle können die Bayern aber ausgezeichnet kompensieren und es sich leisten, Stars wie Lucas Hernandez oder Kingsley Coman auf der Bank zu lassen. Neben den beiden erwähnten Bankspielern stehen darüber hinaus mit Michael Cuisance und Ivan Perisic eine breite Auswahl an hochkarätigen Ergänzungsspielern bereit.

Vor Beginn |  Hansi Flick kann beinahe komplett aus dem Vollen schöpfen. Überraschungen gibt es deshalb nur wenige im bewährten 4-2-3-1: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago - Müller, Goretzka, Gnabry - Lewandowski.

Vor Beginn |  Zu Beginn schauen wir erstmal auf die Aufstellungen. Die Hausherren beginnen im 5-2-2-1-System. Die beiden Außenverteidiger Trimmel und Lenz übernehmen dabei aber flexible Flügelrollen und werden sich immer wieder ins Spiel nach vorne einschalten: Gikiewicz - Trimmel, Hübner, Schlotterbeck, Subotic, Lenz - Andrich, Prömel - Ingvartsen, Bülter - Ujah.

Vor Beginn |  Nach über zwei Monaten Pause müssen die Spieler jetzt den Rost abschütteln und sich wieder voll und ganz auf die schönste Nebensache der Welt konzentrieren. Die Umstände sind dabei alles andere als gewohnt: Die Unioner Kult-Kicker und die Superstars vom FC Bayern sind es gewohnt, vor vollem Haus zu spielen. In Corona-Zeiten sind die Ränge natürlich leer und auch das Drumherum ist anders. Die Spieler kommen aus einer 7-tägigen Quarantäne, die Gäste aus München sind nicht wie gewohnt vom Flughafen München abgeflogen, sondern von einem Militärflughafen bei Ingolstadt. Es ist eben alles ein wenig anders - aber die Quintessenz: Der Ball darf wieder rollen und wir freuen uns auf hoffentlich spannende 90 Minuten, viel Spaß!

Vor Beginn |  Die Bundesliga ist zurück! Nachdem der Ball aufgrund der Coronavirus-Pandemie über zwei Monate lang ruhte, wird der Spielbetrieb nun wieder aufgenommen. Die letzte Bundesligapartie vor der Unterbrechung fand am 11. März statt.

Vor Beginn |  Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 26. Spieltages zwischen Union Berlin und dem FC Bayern München.

Union Berlin vs. FC Bayern München: Die Aufstellung

Das ist die Aufstellung von Union Berlin:

Gikiewicz - Schlotterbeck, Hübner, Subotic - Lenz, Trimmel, Prömel, Andrich - Ingvartsen, Ujah, Bülter

Bank: Nicolas, Ryerson, Mees, Polter, Andersson, Reichel, Kroos, Parensen, Gentner

  • Bei Union Berlin gibt es im Vergleich zum 1-3 in Freiburg am 25. Spieltag 4 Wechsel in der Startelf: Hübner, Ingvartsen, Prömel und Ujah starten für Gentner, Andersson (beide Bank), Malli (Trainingsrückstand) und Friedrich (Gelbrotsperre).
  • Im dritten Pflichtspiel in Folge gibt es bei den Eisernen mindestens vier Startelfwechsel (zuletzt sogar zweimal fünf) - das gab es unter Urs Fischer zuvor nie!

Der FC Bayern München setzt auf folgende Aufstellung:

Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago - Müller, Goretzka, Gnabry - Lewandowski

Bank: Ulreich - Odriozola, Cuisance, Perisic, Hernandez, Coman, Mai, Zirkee

  • Hansi Flick verändert seine Startelf im vergleich zum 2:0 gegen Augsburg vor 70 Tagen auf zwei Positionen: Goretzka und Lewandowski ersetzen Coutinho (Sprunggelenksprobleme) und Zirkzee (Bank).

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: Die Opta-Fakten vor der Partie heute

  • Union Berlin und der FC Bayern trafen in der Bundesliga-Hinrunde zum ersten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Union verlor in München 1-2, dabei verursachte der FCB zum einzigen Mal in dieser BL-Saison 2 Elfmeter.
  • Der 1. FC Union Berlin gewann 5 der vergangenen 8 Bundesliga-Heimspiele (1 Remis, 2 Niederlagen) – und diese Siege waren allesamt zu null. Zuletzt gab es das erste Heimremis im Oberhaus: ein 2-2 gegen den VfL Wolfsburg.
  • In 4 der 8 Partien in der Bundesliga-Rückrunde kassierte Union Berlin mindestens 3 Gegentore. In der Hinrunde war das nur am 1. Spieltag der Fall (beim 0-4 gegen RB Leipzig).
  • Union Berlins Sebastian Andersson erzielte bereits 6 Kopfballtore in dieser Bundesliga-Saison, Ligahöchstwert. Die letzten Spieler, die in einer BL-Saison mehr Kopfballtore erzielten, waren Stefan Kießling und Mario Mandzukic 2013/14 (jeweils 7).
  •  Das Spiel bei Union Berlin wird für Bayern München das 1866. Bundesliga-Spiel der Vereinsgeschichte (1111 Siege). Damit zieht der Rekordmeister mit dem Hamburger SV gleich (746 Siege). Mehr Spiele hat nur Bremen absolviert (1890).
  • Der FC Bayern München liegt erstmals in dieser Bundesliga-Saison 4 Punkte vor der Konkurrenz. So spät in einer Saison gab der FCB noch nie einen derart großen Vorsprung aus der Hand.
  • An den vergangenen 11 Bundesliga-Spieltagen holte Bayern München 31 der 33 möglichen Punkte und gab nur beim 0-0 gegen RB Leipzig am 21. Spieltag Zähler ab. Dabei hatten die Münchner ein Torverhältnis von 38-6 und spielten 6-mal zu null.
  • 5 Bundesliga-Auswärtssiege in Serie gab es für Bayern München innerhalb einer Saison zuletzt zwischen Dezember 2017 und März 2018 (damals sogar 6).
  • Als erster Klub der Bundesliga-Historie erzielte Bayern München in den letzten 5 Auswärtsspielen mindestens 3 Treffer. 73 Tore schoss der FCB nach 25 Partien – mehr gelangen nur den Münchnern selbst (1973/74 und 2013/14 sogar je 74).
  • Münchens Serge Gnabry war in den vergangenen 4 Bundesliga-Spielen an 7 Treffern direkt beteiligt (4 Tore, 3 Assists). In 14 BL-Einsätzen unter Coach Hans-Dieter Flick war der 24-Jährige an 15 Treffern direkt beteiligt (9 Tore, 6 Assists).
FC BAYERN UNION BERLIN ROBERT LEWANDOWSKI © Bereitgestellt von Goal.com FC BAYERN UNION BERLIN ROBERT LEWANDOWSKI

Wer zeigt / überträgt Union Berlin vs. FC Bayern München heute live im TV und LIVE-STREAM? Alle Infos zur Übertragung

 

Union Berlin vs. FC Bayern München   heute ...

im TV  Sky Sport Bundesliga 1 / Sky Sport Bundesliga 1 HD
im LIVE-STREAM  Sky Go / Sky Ticket
LIVE-TICKER Goal

In der Bundesliga wird heute der 26. Spieltag gespieltt. In einem separaten Artikel auf unserer Seite erfahrt Ihr, wo das Duell zwischen Union Berlin und dem FC Bayern München live im TV und LIVE-STREAM läuft .

ONLY GERMANY Manuel Neuer FC Bayern 29022020 © Bereitgestellt von Goal.com ONLY GERMANY Manuel Neuer FC Bayern 29022020

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: Der Vorbericht zur Partie - Nach Tod des Schwiegervaters: Union ohne Trainer Fischer gegen Bayern

Union Berlin muss am Sonntag im Spiel des Jahres gegen Bayern München definitiv auf Trainer Urs Fischer verzichten.

Nach Heiko Herrlich vom FC Augsburg verpasst auch Trainerkollege Urs Fischer den Restart der Fußball-Bundesliga. Fischer fehlt seiner Mannschaft Union Berlin am Sonntag im Spiel des Jahres gegen Bayern München (18.00 Uhr/Sky), nachdem der 54 Jahre alte Schweizer in der vergangenen Woche die Quarantäne seines Klubs abgebrochen hatte. Dies geschah aus privaten Gründen.

Fischer war aus dem Trainingslager in Barsinghausen in seine Heimat gereist, "um seiner Familie beizustehen. Nach dem Tod seines Schwiegervaters kehrt Urs Fischer am Sonnabend nach Berlin zurück", teilte Union am Freitagnachmittag mit. Formal hatte sich der Trainer damit in der vergangenen Woche nicht an die Richtlinien des Hygienekonzepts der Deutschen Fußball Liga (DFL) gehalten.

Am Sonntag wird nun Fischers Co-Trainer Markus Hoffmann, der über eine Fußballlehrer-Lizenz verfügt, das Berliner Team betreuen.

"Unser aller Mitgefühl gilt Familie Fischer in dieser schweren Zeit. Die Mannschaft, das Trainerteam und Oliver Ruhnert haben die ungewohnte Situation professionell angenommen und sich konzentriert auf das Spiel vorbereitet. Trotzdem hoffen wir, dass Urs Fischer bald wieder zurück ist und seine Arbeit mit dem Team fortsetzen kann", teilte Union-Präsident Dirk Zingler mit.

Zurück zur Mannschaft stoße Fischer in Absprache mit der "Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" der DFL erst nach zwei negativen Tests auf eine mögliche COVID-19-Infektion. "Wenn der erste Test absolviert ist, ließe sich theoretisch sagen, wann eine Rückkehr zur Mannschaft möglich ist. Vorher hat das wenig Sinn", teilte ein Union-Sprecher mit.

Der Klub geht derzeit davon aus, dass Fischer beim Stadtderby gegen Hertha BSC am kommenden Freitag (20.30 Uhr) wieder dabei sein kann. Bis zu dessen Rückkehr werden wie bisher die Co-Trainer Hoffmann und Sebastian Bönig die Trainingseinheiten leiten.

Union hatte bis zuletzt auf Fischer gehofft, ehe am Freitag der Plan platzte. Wie der Klub erklärte, sei die Reise von Fischer mit der DFL abgestimmt gewesen und Maßnahmen getroffen worden, wie Fischer womöglich dennoch auf der Trainerbank Platz nehmen könnte. So soll der Schweizer unter anderem ein Kontakttagebuch geführt haben.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Union-Team ohne seinen Cheftrainer Fischer auskommen muss. Schon vor der Coronazeit war der Schweizer für ein paar Tage in die Heimat geflogen, weil seine Frau sich unerwartet einer Operation unterziehen musste. Schon damals waren die Assistenten Hoffmann und Bönig eingesprungen.

Trainer-Kollege Herrlich hatte am Donnerstag eingestanden, dass er das Quarantäne-Trainingslager des FC Augsburg entgegen der DFL-Vorschriften für einen Einkauf verlassen hatte. Der 48 Jahre alte Coach der Augsburger verzichtete als Konsequenz von sich aus darauf, am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg auf der Bank zu sitzen.

Quelle: SID

Union Berlin vs. FC Bayern München im LIVE-TICKER: Das Bundesliga-Duell im Überblick

  • Partie: Union Berlin - FC Bayern München
  • Anpfiff: Sonntag, 17. Mai 2020, 18.00 Uhr
  • Ort:  Stadion an der Alten Försterei, Berlin
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von GOAL.com

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon