Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Was wäre wenn... diese Elf für Deutschland und nicht für ihr Herkunftsland spielen würde

90min-Logo 90min 19.04.2020 Simon Hartmann
Sport-Club Freiburg v RB Leipzig - Bundesliga © TF-Images/GettyImages Sport-Club Freiburg v RB Leipzig - Bundesliga

Auch wenn es viele anders sehen; Deutschland hat verschiedene Gesichter und viele Farben und wir gehören alle zusammen zu diesem Land. Für viele Migranten ist es eine schwere Entscheidung, denn in ihrer Brust schlagen zwei Herzen. Eins für das Geburtsland, in dem man aufgewachsen ist und sich als Mensch entwickelt hat, und eins für das Land der Vorfahren, deren Sprache und Kultur häufig noch sehr präsent sind. Es ist für Fußballer eine Entscheidung zwischen Mama und Papa - sie mögen beide, aber es kann nur einen geben. 

Die folgende Mannschaft besteht aus Profis, die sich eben nicht für die DFB-Auswahl entschieden haben. 

Torwart: Odisseas Vlachodimos - Griechenland/ Benfica Lissabon

FBL-EURO-2020-QUALIFIER-BIH-GRE © ELVIS BARUKCIC/GettyImages FBL-EURO-2020-QUALIFIER-BIH-GRE

In der Jugend spielte er ausschließlich für deutsche Auswahlmannschaften. Die Konkurrenz auf seiner Position ist in keinem Land der Welt so groß und namhaft wie in Deutschland. Obwohl er selbst Stammtorhüter beim portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon ist, hat Odisseas wohl die richtige Entscheidung getroffen. Bisher bestritt er lediglich sechs Partien für Griechenland, wurde aber zum Stammkeeper befördert und darf jetzt auch die Nummer eins bei den Helenen tragen.

Rechter Verteidiger: Nazim Sangare - Türkei / Antalyaspor

FBL-EURO-2020-QUALIFIER-AND-TUR © PASCAL PAVANI/GettyImages FBL-EURO-2020-QUALIFIER-AND-TUR

In Deutschland ist der gebürtige Kölner weitestgehend unbekannt, hat sich aber in der Türkei richtig einen Namen gemacht. Mit seinen 25 Jahren ist er Stammspieler und Teamkollege von Lukas Podolski. In Deutschland sind auf seiner Position Thilo Kehrer, Lukas Klostermann oder sogar manchmal Joshua Kimmich unterwegs. Für Sangare wäre momentan kein Platz im DFB-Kader.

Innenverteidiger: Willi Orban - Ungarn / RB Leipzig

Willi Orban © Laszlo Szirtesi/GettyImages Willi Orban

Er machte keinen Hehl daraus, dass er sehr gerne im Bundestrikot aufgelaufen wäre. Vor der WM 2018 schien man in Deutschland nicht mit ihm zu planen und nach der WM hatte er sich dann bereits für den Binnenstaat entschieden. Inzwischen bestritt er zwölf Partien für die Magyaren. 

Innenverteidiger: Joel Matip - Kamerun / FC Liverpool 

Hulk,Joel Matip © Jean Catuffe/GettyImages Hulk,Joel Matip

Schaut man sich heute seine Leistungen an, dann hätte man sich beim DFB um den Bochumer mehr bemühen müssen. Er läuft häufig unter dem Radar, gehört aber zu Europas besten 15 Innenverteidigern. Besonders ärgerlich für den DFB: ​Matip verweigerte 2017 eine Nominierung zum Africa-Cup. So brachte er es nur auf 27 Partien.

Linker Verteidiger: Sead Kolasinac - Bosnien-Herzegowina / FC Arsenal

FBL-EURO-2020-QUALIFIER-BIH-GRE © ELVIS BARUKCIC/GettyImages FBL-EURO-2020-QUALIFIER-BIH-GRE

Die linke Außenverteidiger-Position war jahrelang die absolute Schwachstelle im Deutschen Nationalteam. Heute ist sie mit Marcel Halstenberg ordentlich besetzt, diese Chance bekam der Leipziger aber nur, da Kolasinac nicht für den DFB auflief. Hätte sich der bullige Badener für Deutschland entschieden, wäre er wohl ziemlich sicher Stammspieler über Jahre hinweg gewesen.

Rechtes Mittelfeld: Mario Pasalic - Kroatien / Atalanta Bergamo

Mario Pasalic © Gualter Fatia/GettyImages Mario Pasalic

Pasalic ist etwas Besonderes in dieser Aufstellung. Er wurde zwar in Mainz geboren, spielte aber nie in Deutschland, da er schon als Kleinkind nach Kroatien zurückkehrte. Bei ihm war schon immer klar, dass er für die kroatische Elf auflaufen wird. In der Power-Truppe Bergamos ist er absoluter Stammspieler - und gilt als legitimer Nachfolger des unsterblich gewordenen Luka Modric.

Zentrales Mittelfeld: Kaan Ayhan - Türkei / Fortuna Düsseldorf

UEFA EURO 2020 qualifier group H"France v Turkye" © ANP Sport/GettyImages UEFA EURO 2020 qualifier group H"France v Turkye"

Er gehört zur Fraktion, die sich nicht wirklich entscheiden kann. Ayhan spielte in der U-16, U-17 und U-18 für Deutschland, unter der Flagge des Halbmondes war er auch für die U-17 sowie die U-21 Aktiv. Heute kann er 28 A-Länderspiele vorweisen.

Linkes Mittelfeld: Kevin Kampl - Slowenien / RB Leipzig

Kevin Kampl © Laurence Griffiths/GettyImages Kevin Kampl

Als er für das Alpenland debütierte, spielte er noch für Red Bull Salzburg und war gerade erst vom VfR Aalen nach Österreich gekommen. Mit 28 beendete er 2018 seine Nationalteamkarriere, welche lediglich 28 Einsätze enthielt.

Linker Flügel: Christopher Antwi-Adjei - Ghana / SC Paderborn

FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN MUNICH-PADERBORN © GUENTER SCHIFFMANN/GettyImages FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN MUNICH-PADERBORN

Er ist pfeilschnell und dynamisch, das bemerkte auch Ghanas Nationaltrainer Charles Akonnor, welcher im Herbst 2019 den gebürtigen Hagener in den Kader berief. In Deutschland wäre seine Konkurrenz Leroy Sane, Serge Gnabry, Timo Werner oder Julian Brandt.

Mittelstürmer: Cenk Tosun - Türkei / FC Everton

Cenk Tosun © Aurelien Meunier/GettyImages Cenk Tosun

Es gab eine Zeit, da wäre Cenk Tosun der deutschen Elf gerade recht gekommen. 2017 hatte man bis auf Gomez keinen echten Mittelstürmer und zu der Zeit schoss Cenk Tosun die Gegner aus der Vodafone-Arena (Istanbul). Er hätte wohl recht gute Chancen gehabt, zur WM 2018 mit zu fahren, angesichts vier Treffern in sechs Champions League-Partien. Mit der Türkei freut er sich nun auf die EM 2021.

Rechter Flügel: Hakan Calhanoglu - Türkei / AC Mailand

FBL-EURO-2020-QUALIFIER-BIH-GRE © TF-Images/GettyImages FBL-EURO-2020-QUALIFIER-BIH-GRE

Ohne Zweifel, ihn hätte Löw nicht übersehen können. Hakan Calhanoglu hätte in dieser hypothetischen Elf wohl die meisten Länderspiele bestritten und wäre vielleicht sogar zur WM 2014 mit gefahren. Er hat 47 Matches auf dem Buckel, mit gerade erst 26 Jahren Lebenszeit. Nun könnte sich zur türkischen Legende aufschwingen.

Image by Simon Zimmermann © Image by Simon Zimmermann Image by Simon Zimmermann

Folge 90min auch in den sozialen Netzwerken:

Instagram @90min _de

Facebook @90minGerman

Twitter @90min_de

| Anzeige
| Anzeige

More from 90min

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon