Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

FC Bayern München, News und Gerüchte: Upamecano angeblich Priorität, Chelsea ohne Kante gegen FCB?

Goal.com-Logo Goal.com 18.02.2020 Goal
© Getty Images

Mit einem 4:1-Erfolg beim 1. FC Köln hat der FC Bayern in der Bundesliga wieder die Tabellenspitze übernommen. Bevor der Champions-League-Kracher gegen Chelsea ansteht, wartet am Freitag ( 20.30 Uhr live auf DAZN ) der SC Paderborn.

Im Hinblick auf die kommenden Aufgaben warnt Thomas Müller seine Kollegen vor Gemütlichkeit, gegen Chelsea dürfe man sich eine Leistung wie im zweiten Durchgang in Köln nicht erlauben. Bei den Blues hingegen könnte ein Leistungsträger ausfallen.

Außerdem: Niklas Süle könnte früher als von vielen vermutet sein Comeback feiern.

Alle News und Gerüchte zum FC Bayern München am Dienstag!

Die FCB-News der vergangenen Tage:

FC Bayern macht Dayot Upamecano angeblich zur Priorität

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München intensiviert offenbar die Bemühungen um einen Transfer von RB Leipzigs Dayot Upamecano. Das berichtet France Football .

Dayot Upamecano RB Leipzig 2019 © Bereitgestellt von Goal.com Dayot Upamecano RB Leipzig 2019

Demnach soll die Klubführung der Bayern die Verpflichtung des französischen Innenverteidigers im kommenden Sommer zur "Priorität" erklärt haben. 

FC Chelsea gegen den FC Bayern ohne N'Golo Kante?

Dem FC Chelsea droht für das Champions-League-Duell gegen den FC Bayern der Ausfall von Mittelfeldmotor N'Golo Kante. Der Weltmeister musste am Montag bei der Heimniederlage gegen Manchester United (0:2) verletzt ausgewechselt werden.

"Er hat eine Verletzung an den Adduktoren", sagte Blues-Trainer Frank Lampard im Anschluss und ergänzte: "Es müssen weitere Tests gemacht werden, aber es sieht nicht gut aus."

Kante musste das Feld bereits nach zwölf Minuten verlassen. Bei Chelsea fehlten außerdem Callum Hudson-Odoi, Christian Pulisic und Ruben Loftus-Cheek.

2020_2_16_kante © Bereitgestellt von Goal.com 2020_2_16_kante

FC Bayern: Niklas Süle peilt Comeback im Saisonendspurt an

Innenverteidiger Niklas Süle peilt ein Comeback nach seinem Kreuzbandriss früher als gedacht an. Der Nationalspieler will noch in dieser Saison für den FC Bayern auflaufen.

"Die EM ist mein Riesenziel, aber nicht nur die. Mittlerweile ist es auch mein Ziel, dem FC Bayern schnellstmöglich zu helfen und im Saisonendspurt wieder eine Alternative zu sein", sagte der 24-Jährige am Rande der Präsentation eines Lifestyle-Magazins. "Ich traue mir zu, dass ich demnächst wieder den nächsten Schritt machen kann mit Richtungswechseln und mit Ball dann auch. Ich glaube es ist durchaus realistisch, dass ich dem FC Bayern in dieser Saison noch helfen kann."

Süle hatte sich im Oktober beim Bundesligaspiel in Augsburg die schwere Knieverletzung zugezogen.

GERMANY ONLY Niklas Süle FC Bayern 2020 © Bereitgestellt von Goal.com GERMANY ONLY Niklas Süle FC Bayern 2020

Vor CL-Duell mit Chelsea: Thomas Müller warnt Mitspieler beim FC Bayern

Offensivspieler Thomas Müller vom FC Bayern hat nach dem starken Start in die Rückrunde kurz vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Chelsea eine Warnung an seine Mitspieler ausgesprochen.

"Wir wissen, dass wir uns das gerade in der Champions League, wenn‘s im Hin- und Rückspiel auch ums Ergebnis geht, absolut nicht erlauben dürfen", sagte er nach dem Auswärtssieg in Köln (4:1), bei dem die Bayern nach überragender erster Halbzeit im zweiten Durchgang mindestens einen Gang zurückschalteten. "Wenn wir diese Gemütlichkeit ablegen, die Mentalität wie zu Beginn zeigen, dann sind wir auf einem guten Weg."

Am Freitag empfängt der deutsche Rekordmeister den SC Paderborn, am kommenden Dienstag folgt dann das Hinspiel bei den Blues.

THOMAS MÜLLER BAYERN MÜNCHEN DFB POKAL GERMAN CUP 05022020 © Bereitgestellt von Goal.com THOMAS MÜLLER BAYERN MÜNCHEN DFB POKAL GERMAN CUP 05022020

Ex-Kommentator Marcel Reif sicher: "Leroy Sane ist im Sommer Bayern-Spieler"

Der ehemalige Kommentator Marcel Reif ist sich sicher, dass Manchester Citys Leroy Sane ab der kommenden Saison für den FC Bayern München aufläuft . "Sane und Bayern ist für mich durch. Die sind sich einig", erklärte der 70-Jährige in seiner Live-Sendung "Reif ist Live" auf Bild.de und ergänzte: "Wenn so ein Spieler so weg will, wird [Pep] Guardiola ihn auch nicht halten können, komme, was wolle."

Folglich sei er sich sicher, dass der Nationalspieler "im Sommer Bayern-Spieler" ist.

ONLY GERMANY Leroy Sane 17082019 © Bereitgestellt von Perform Media Channels Limited ONLY GERMANY Leroy Sane 17082019

Ewald Lienen stellt Kritik an Bayern-Fans klar

Ewald Lienen hat sich zu seiner heftigen Kritik an den Fans des FC Bayern München geäußert und klargestellt, dass es sich um ein Missverständnis gehandelt habe . Respektlose Aussagen in Richtung der Bayern-Anhänger hatten zu einem Kleinkrieg zwischen dem früheren Bundesliga-Trainer und den Fans geführt.

FC Bayern München fans Ewald Lienen © Bereitgestellt von Goal.com FC Bayern München fans Ewald Lienen

FC Bayern diskutierte im Sommer offenbar über Haaland-Transfer

Der FC Bayern München hat im vergangenen Sommer offenbar BVB-Neuzugang Erling Haaland im Visier gehabt. Nach Informationen des kicker diskutierten die Verantwortlichen über eine Verpflichtung des Shootingstars, entschieden sich jedoch mit Blick auf Stammangreifer Robert Lewandowski gegen einen Transfer.

Aufgrund der konstanten Leistungen des Polen hielten es die Münchner wohl für unwahrscheinlich, einem weiteren Stürmer regelmäßige Einsätze garantieren zu können.

Erling Haaland - Borussia Dortmund © Bereitgestellt von Goal.com Erling Haaland - Borussia Dortmund
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von GOAL.com

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon