Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Natascha Ochsenknecht: Trennung von ihrem Oliver?

BUNTE.de-Logo BUNTE.de 14.04.2019 BUNTE.de Redaktion
Natascha Ochsenknecht mit Olli Schumann © BrauerPhotos / G.Nitschke Natascha Ochsenknecht mit Olli Schumann

Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, gehen Natascha Ochsenknecht (54) und Oliver Schumann bereits wieder getrennte Wege. So sei das Model auch auf der „House of Berlin Colours-Party“ bei Madame Tussauds vor einigen Tagen ohne ihren Begleiter erschienen.

Eine offizielle Stellungnahme zur Trennung gibt es bisher nicht. Laut „BamS“ soll sich das Paar einfach auseinandergelebt haben. Zu den Problemen der Beziehung habe der Faktor Zeit gehört. Beide waren in ihren Berufen gefragt, gut gebucht und damit viel alleine unterwegs. 

Mehr Unterhaltungs-Nachrichten auf MSN:

Schmetterlinge im Bauch: Diese Promis haben sich 2019 gefunden

NCIS: Mark Harmon enthüllt intime Details

Meghan Markle: Queen-Verbot macht Prinz Harry sauer

Als Natascha und Oliver sich das erste Mal in der Öffentlichkeit zeigten, waren sie noch total verknallt. Die Aufnahmen seht ihr unten: 

Als Nächstes anschauen
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Keine Zeit, keine Öffentlichkeit

Noch vor wenigen Tagen hatte Natascha Ochsenknecht im Interview mit BUNTE.de festgestellt, dass sie in ihrem Leben derzeit „glücklich“ sei. Schon damals war jedoch aufgefallen, dass ihr Liebster Oliver auf ihrem gut gepflegten Instagram-Account kaum je eine Rolle spielt.

Das Model begründete dies mit den Worten: „Ich hatte davor eine Beziehung, die gerne in die Öffentlichkeit wollte. Ich wollte das nicht wirklich immer und hab deshalb gesagt, dass ich das so nicht mehr möchte. Deshalb gibt es da ganz, ganz wenig.“

Natascha Ochsenknecht betont in dem Gespräch zugleich: „Ich bin ja auch meistens mit meiner Arbeit unterwegs“. Da bleibe wenig gemeinsame Zeit. Indirekt bestätigt sie damit zugleich, was die "BamS" nun zum Trennungsgrund berichtet, erklärt aber noch, dass diese Zeiteinteilung „völlig in Ordnung“ für sie sei. 

Auf Instagram immer präsent, aber ohne Oliver: Besuch mit Tochter Cheyenne Savannah (19) bei Madame Tussauds in Berlin:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von NATASCHA OCHSENKNECHT (@nataschaochsenknecht) am Apr 11, 2019 um 2:38 PDT

Eine Hochzeit? War nie geplant

Zumindest in einem Punkt bringt die Trennung keine Änderungen mit sich: Eine Hochzeit war bei Natascha Ochsenknecht ohnehin nicht geplant. Auf entsprechende Nachfrage von BUNTE.de hatte die Ex-Ehefrau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht (63) eher ablehnend, aber mit Humor reagiert: „Ich hab' mal gesagt, ich heirate nicht mehr …“ und sie fügt hinzu: „Sollen sich mal schön alle auf Heidi Klum (45) stürzen ...“

Langjährige Beziehung mit Uwe Ochsenknecht

Die Ehe von Natascha und Uwe Ochsenknecht hatte mehr als 15 Jahre Bestand. Aus der Beziehung sind drei Kinder hervorgegangen: Wilson Gonzalez (29), Jimi Blue (27) und Chayenne Savannah. Nach der Trennung 2009 – die offizielle Scheidung erfolgte erst drei Jahre später – war Natascha mit dem Fußballer Umut Kekilli (34) liiert, bevor sie sich 2018 schließlich in Oliver Schumann verliebte.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Natascha Ochsenknecht: „Ich bin da reingeraten, weil sich da jemand mit falschen Federn geschmückt hat“

Natascha Ochsenknecht: Fan über die neue Frisur: „Ist ja dein Kopf, wenn es dir gefällt …“

Natascha Ochsenknecht: „Wann endet dieser Tag endlich“

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon